Corona Cerveza

Bierbewertung: Corona Cerveza

Unser Bier-Test: Auf dieser Seite haben wir für Euch das Bier "Corona Cerveza" einmal genauer unter die Lupe genommen und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allgemeinen Daten und Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zur Flaschenfarbe und zu den Zutaten, findet Ihr in diesem Corona Cerveza-Test unsere ausführlichen Bewertungen: vom ersten Eindruck des Bieres bis hin zum generellen Geschmack. Das wiederum führt letztlich zu unserer Gesamtbewertung des Bieres, die wir getrennt voneinander abgeben. Im Anschluss daran haben wir Euch eine übersichtliche Biertabelle erstellt, aus der Ihr ablesen könnt, wie die einzelnen Biere in unserem Test abgeschnitten haben. Und wenn Ihr mögt, so könnt Ihr auch selbst eine Bewertung abgeben und unsere Einschätzung kommentieren. Im Folgenden bewerten wir das Bier Corona Cerveza anhand unseres definierten Bierbewertungskatalogs.

Überblick: Corona Cerveza im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Corona Cerveza. Die Angabe "0.0" zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU bedeutet, dass wir keine entsprechenden Angaben gefunden haben.

Was der Hersteller sagt

Die Premiummarke Corona ist neben Stella Artois und Budweiser eine der drei globalen Marken von Anheuser-Busch InBev. Corona Extra wurde das erste Mal 1925 in der Cervecería Modelo in Mexiko City mit dem Anspruch gebraut, ein Bier zu schaffen, das der spanischen Krone gerecht wird. Inspiriert von mexikanischer Sonne, Strand und der unendlichen Weite des Meeres, begann der Aufstieg zum weltweit beliebtesten Bier aus Mexiko. Mittlerweile ist Corona Extra in mehr als 180 Ländern erhältlich und gehört in vielen von diesen zu den führenden importierten Premium Bieren.
https://ab-inbev.de/marken/corona.html, Abruf am: 29. Oktober 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel bis viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: mild, bitter-herb
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: spritzig-frisch, leicht süß, leicht malzig

Bewertung

Bewertung von Christian

Was passt besser zum Urlaub während Coronazeiten, als dann auch ein Corona-Bier zu testen? Insofern landete dieser wohl bekannteste Mexikaner auch in unserem Warenkorb und wird nun hier verköstigt.

Die Flasche fand ich schon immer ansprechend und das bleibt auch dabei. Man sieht durch die durchsichtige Flasche auch sofort, was man bekommt. Der Geruch ist mild bis leicht bitter-herb, gepaart mit Nuancen von Mais. Dieser ist (oder evtl. auch Reis) in dem Bier enthalten. So genau scheint das der Hersteller nicht zu wissen oder nicht angeben zu wollen. Der erste Schluck bleibt, wie auch der Geruch, sehr mild. Nach kurzer Zeit kommt eine leicht herbe Note dazu, die man aber schon wirklich suchen muss. Eigentlich ist das Bier nur sehr mild und süffig.

Davon könnte ich mir hier entspannt 5-6 Stück hintereinander geben. Also im Grunde ist das ein Bier, das nicht weh tut, aber auch keinen großen Charakter hat. Den Mais/Reis-Geschmack treibt es zum Glück nicht so nach vorn, so dass das Bier einfach nur mild und entspannt aber eben auch langweilig daher kommt. Insofern, klar, hier im Urlaub am Strand geht das Ding locker klar, aber für einen ordentlichen Biergenuss mit einem gewissen Charakter und einem besonderen Aroma ist das Corona wohl eher nichts.

Bewertung von Mirco

Wir testen heute das klassische Corona-Bier, das ursprünglich in Mexiko gebraut wurde. Beendet wurde dies leider durch die Corona-Krise ab dem Jahr 2020. Seitdem wird das Bier mit der gleichen Brautechnik bzw. dem gleichen Rezept in Belgien gebraut. Möglicherweise wird es allerdings später einmal wieder in Mexiko-Stadt gebraut werden.

Dass wir ein Corona-Bier erst jetzt testen, ist ehrlich gesagt Zufall. Es hat sich einfach noch nicht ergeben. Der Hersteller bzw. die Webentwickler der Homepage werden sich während der Corona-Zeit sicherlich über extrem viele Klicks und Besucher gefreut haben. Zugegeben, ist das Bier bei eher simpleren Menschen auch in Verruf geraten. Das ist, wie wir alle wissen, natürlich völliger Quatsch. Ich trinke hier gerade ein recht leckeres Bier, das mich durch eine milde und leicht bitter-herbe Geschmacksnote überzeugt. Mais und/oder Reis werden beim Brauen zusätzlich verwendet. Ich finde, dass man das auch sehr deutlich riecht und auch geschmacklich wahrnimmt. Diese Note gehört nicht zu meinen Präferenzen, stört mich beim Corona-Bier aber auch nicht sehr.

Fernab jeglicher Pandemiegedanken und unnötiger sowie überflüssiger Covid-19-Assoziationen haben wir es hier mit einem Biernamen zutun, der sofort an Sommer erinnert. Ich meine mich daran erinnern zu können, dass ich schon sehr oft Werbung zu diesem Bier gesehen habe. Das Corona-Bier ist bei mir auf jeden Fall positiv im Gedächtnis geblieben. Für mich ist es das klassische Pool- bzw. Strandbier, das seinen Platz im Urlaub findet. Es ist sehr leicht, steigt nicht schnell zu Kopf und hat ein überaus mildes Aroma. Das Corona darf und kann man eigentlich gar nicht vernichtend bewerten, da es den Massengeschmack treffen wird. Einzig die Mais/Reis-Note brauche ich nicht, weswegen es nicht für einen Spitzenplatz reicht. Wir sind trotzdem sehr dankbar, dass wir es nach Spanien (Javea) in den Urlaub geschafft haben – im Jahr 2021 während der Corona-Krise. Und genau deshalb lassen wir uns gerade dieses Bier ganz besonders gut schmecken: 7,5 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 5/10
    Christian - 5/10
  • 7.5/10
    Mirco - 7.5/10
6.3/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
9/10 (2 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar