Kloster Landbier5

Kloster Landbier

Bewertung von Christian: Eine schöne schlichte Bügelflasche steht hier vor mir. Drin steckt das Kloster Landbier. Doch woher kommt es? Die Klosterbrauerei GmbH steht auf der Flasche, doch darüber findet man kaum etwas. Wir vermuten hier (so sagt es auch Untappd) die Familienbrauerei Dinkelacker dahinter, doch die bekennen sich auf Ihrer Homepage nicht zu diesem Bier 😉 Das bernsteinfarbene Bier …

Mehr lesen

Baisinger Zwickel6

Baisinger Zwickel

Bewertung von Christian: Optisch muss ich ja mal sagen, ist das Zwickel von Baisinger ja schon der Hammer. Eine tolle gelbe Farbe, dazu trüb und mit ordentlich stabiler Schaumhaube. Da kann man nix sagen. Der Geruch ist eher wenig aussagekräftig und bleibt durchweg schwach und mild mit einer leicht frisch-fruchtigen Note. Im Antrunk erlebt man trotz durchschnittlicher Kohlensäure ein schönes …

Mehr lesen

Brewdog Zwickel Helles5

Brewdog Zwickel Helles

Bewertung von Christian: Also erstmal muss ich ja echt sagen, dass ich immer wieder überrascht bin, wie viele Biere Brewdog so herausbringt. Das Döschen sieht ja ganz nett aus, recht puristisch, aber doch auffällig.  Im Glas sieht man ein Bier mit gelber Farbe und einer ordentlichen Trübung. Der Schaum bildet sich extrem aus, bleibt allerdings eher durchschnittlich lang bestehen. Den …

Mehr lesen

Waldhaus Ohne Filter naturtrüb5

Waldhaus Ohne Filter naturtrüb

Bewertung Bewertung von Christian Das Waldhaus ohne Filter ist logischerweise trüb. Hier wurde eben auf die Filtration verzichtet und das verleiht einem Bier immer einen urigen Charakter. Farblich ist das Bier satt gelb, die Blume würde ich als durchschnittlich ausgeprägt aber stabil bezeichnen. Der samtige Antrunk des Bieres ist sehr gefällig. Eine leichte fruchtige Süße ist zu Beginn zu schmecken. …

Mehr lesen

Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb2

Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb

Bewertung Bewertung von Christian Hier gehts jetzt a U von Mahrs Bräu. Ich kenne mich ja in der Region Bamberg nicht aus, aber was ist denn ein U? Hat das was mit U-Bahn zu tun? 😀 So oder so fällt auf, dass dieses Bier mal wirklich extrem viel Schaum ausbildet. Ich hatte wirklich zu tun, um den übermäßigen Schaum abzutrinken, …

Mehr lesen

Hütt Naturtrüb5

Hütt Naturtrüb

Bewertung Bewertung von Christian Erstmal Danke an die Brauerei Hütt aus Baunatal (für die Unwissenden: bei Kassel in  Hessen 😉 ), dank der wir dieses Bier probieren dürfen. Das Naturtrüb ist eben genau so, trüb und dazu farblich gelb. Der Geruch ist eher recht neutral, der Antrunk des Bieres leicht süßlich und etwas malzig. Etwas fruchtige Noten sind ebenfalls vorhanden …

Mehr lesen

Greif-Bräu Zwickl5

Greif-Bräu Zwickl

Bewertung Bewertung von Christian Forchheim? Das hatten wir doch jetzt kürzlich erst bei einem anderen Bier, einer anderen Brauerei. Also krass, was die Franken da machen. In dieser kleinen Stadt mit knapp über 30.000 Einwohnern scheinbar eine solch große Brauerei-Dichte…ich hab’s nachgesehen…mein Stadtteil in Duisburg, in dem ich wohne, hat zwar knapp unter 30.000 Einwohner, aber genau 0 Brauereien 😉 …

Mehr lesen

Krug-Bräu Breitenlesauer Ur-Stoff3

Krug-Bräu Breitenlesauer Ur-Stoff

Bewertung Bewertung von Christian Dieses Bierchen haben wir mal wieder von bierfranke.de zur Verfügung gestellt bekommen. Lieben Dank dafür. Das bernsteinfarbene Bier ist leicht trüb und hat eine sehr cremige, feste und langanhaltende, weiße Schaumkrone. Im Antrunk ist das Bier leicht malzig und süßlich. Recht süffig, trotz doch sehr geringen Kohlensäure. Der Körper erscheint satt und vollmundig. Im Hauptteil kommt …

Mehr lesen

Tucher Nürnberger Kellerbier naturtrüb6

Tucher Aecht Nürnberger Kellerbier naturtrüb

Bewertung Bewertung von Christian Das Nürnberger Kellerbier von Tucher steht hier nun auf dem Plan. Goldfarben und trüb ist es im Glas. Der Schaum ist nicht übermäßig, eher durchschnittlich, er haftet aber ganz nett am Glasrand. Der Geruch ist etwas malzig und süßlich. Der erste Schluck ist für mich leider wieder so dieses typisch kellerbierartig muffige, wird jedoch tatsächlich mit …

Mehr lesen

Augustinerbräu München Lagerbier Hell1

Hasen-Bräu Augsburger Original Kellerbier

Bewertung Bewertung von Christian Hasen-Bräu Augsburger Original – Witziger Titel erstmal, dazu ein uriges Etikett. Das Kellerbier ist naturtrüb mit nicht besonders üppiger Schaumkrone. Der Geruch ist recht getreidig und mild in der Intensität. Der erste Schluck hat geschmacklich dieses etwas muffige, was ich bei Keller- und Zwickelbieren nicht so mag. Allerdings ist das wirklich nur beim ersten Schluck der …

Mehr lesen

Schwaben Bräu Zwickl naturtrübes Kellerbier6

Schwaben Bräu Zwickl naturtrübes Kellerbier

Bewertung Bewertung von Christian Heut auf dem Gabentisch: Das Zwickl naturtrübe Kellerbier von Schwabenbräu. Optisch erstmal ganz toll. Gold und trüb mit mächtiger Schaumkrone. Meine Güte. Im Geruch nehme ich eine Würze wahr und irgendwie eine Alkoholnote. Die verfliegt im Antrunk aber sofort wieder. Hier ist das Bier echt super mild und erfrischend. Die 5,6 % Alkohol schmeckt man gar …

Mehr lesen

Keiler Kellerbier6

Keiler Kellerbier

Bewertung Bewertung von Christian So, neben dem ollen Keiler im Zoom-Fenster (und dem anderen im Spiegel) haben wir hier also noch einen in einer Bügelflasche vor uns. Es gibt das Keiler Kellerbier. Das bernsteinfarbene Bier sieht optisch schick aus. Vom Geruch erlebt man erstmal recht wenig. Es scheint ein sehr mildes Bier zu sein. Das nehme ich auch im Antrunk …

Mehr lesen