Schlappeseppel Export Premium

Bierbewertung: Schlappeseppel Export Premium

Schlappeseppel Export Premium2
Bier-Test: Wir haben das Bier "Schlappeseppel Export Premium" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Schlappeseppel Export Premium-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Schlappeseppel Export Premium.

Schlappeseppel Export Premium3

Überblick: Schlappeseppel Export Premium im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Schlappeseppel Export Premium. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Schlappeseppel Export Premium4

Was der Hersteller sagt

Herkunft: Schlappeseppel Export verdankt seinen Namen der eigentlichen früheren Bestimmung. Um Bier über größere Entfernungen zu transportieren, wurde es mit einem höheren Malzeinsatz gebraut. Daraus ergab sich ein etwas erhöhter Alkoholgehalt, der dieses Bier vor dem Verderb schützte, bis es mit einwandfreier Qualität bei seinen Liebhabern ankam. Besonderheiten: Als echte bayerische Bierspezialität unterscheidet das Export sich von allen "Lagerbieren" und dem üblichen "Bayerisch Hell" durch einen vollmundigen, malzaromatischen Geschmack, mit einem ausgeprägten Körper. Eine Besonderheit bei Schlappeseppel Export ist die Verwendung von feinem "Aromahopfen", der alle Geschmacks- und Geruchssinne harmonisch einbindet.
https://www.schlappeseppel.de/biere/export/, Abruf am: 10. Februar 2022

Schlappeseppel Export Premium5

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel bis sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach bis mittel
  4. Geruchsbalance: leicht süß-malzig, leicht herb
  5. Bierfarbe: Gelb-Gold
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel bis viel
  8. Geschmack: ausgeprägter Körper, vollmundig, malzaromatisch

Schlappeseppel Export Premium1

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

9

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr abstimmen: Wie hat Euch das Bier "Schlappeseppel Export Premium" geschmeckt? Gebt Eure Bewertung ab und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 8.17/10. From 3 votes.
Please wait...
Bewertung von Christian

Optisch ist das Export ja wohl mal ein Träumchen. So richtig satt gelbgold mit einer sehr voluminösen, weißen, recht feinporigen Schaumkrone. Wirklich toll. Dazu noch das tolle Glas des Hauses, welches mir wirklich gut gefällt und an dem der Schaum auch super haftet.

Der Antrunk ist sowas von süffig, wow. Also da war das halbe Glas dann schon im ersten Ansetzen weg. Geschmacklich ist das Export malzaromatisch und würzig. Der volle Körper und die recht starke Rezenz passen gut zueinander und lassen das Bier eben sehr frisch wirken. Im Abgang stößt dann die Bittere dazu und verdrängt das Malzaroma doch zunehmend. Im Nachtrunk bleibt dann diese sehr ausgewogene Bittere noch recht lange erhalten. 

Also so schnell wie ich dieses Bier jetzt getrunken habe, scheint es geschmeckt zu haben. Ich bin noch nicht fertig mit diesen Zeilen, jedoch ist die 0,5 Literflasche bereits leer. Ich finde aber, das spricht eindeutig für das Bier (und auch ein bisschen für meinen Durst). Mir gefällt wirklich gut, wie harmonisch dieses Bier abgestimmt ist. Einerseits erlebt man irgendwie ein recht mildes, süffiges Bier, welches aber nach und nach auch an Volumen und Struktur gewinnt. Erst malzlastig, zum Ende schlägt der Hopfen stärker durch. Gefällt mir sehr gut und insofern gebe ich hier gerne 9 der 10 Punkte. 

Bewertung von Mirco

Erst einmal muss ich sagen, dass dieses Bier wirklich zur rechten Zeit kommt! Ein feines Export-Bier, das mir gerade den Durst löscht, da ich es in großen Schlucken trinken kann. Toll! Vielen herzlichen Dank an die Schlappeseppel Brauerei, die uns netterweise dieses Probierapaket zur Verfügung gestellt hat.

Was zunächst auffällt ist, dass sich sehr viel Schaum ausbildet. Das Besondere: Er ist extrem weich und sahnig – und fast schon sanft, wenn man zum Trinken ansetzt. Dabei steigt einem der typische Export-Geruch in die Nase: leicht malzig, ein wenig süßlich und leicht herb. Fast schon wie bei einem Pils, nur dass die Malznoten hier etwas ausgeprägter sind. Der Geschmack hat es dann in sich: Absolut vollmundig, satt, kräftig/stark und meiner Ansicht nach wirklich äußerst lecker.

Im Antrunk bliebt das Bier sehr leicht und schlank – und relativ unauffällig. Die etwas schwereren, satten und vollmundigen Aromen kommen erst zwischen Haupttrunk und Abgang richtig raus. Hier entfalten sich auch erst die malzigen Noten, die dem Bier nicht nur eine leichte Süße, sondern auch eine gewisse Schärfe und Würze verleihen. Alles sehr dezent allerdings, so dass das Bier insgesamt äußerst süffig bleibt. Im Abgang wird es leicht herb und ganz minimal trocken, das hält sich aber alles in Grenzen.

Ich habe hier ein Bier gefunden, das mir echt sehr gut schmeckt und das ich mir im Lokal jederzeit bestellen würde. Eigentlich bin ich nicht der größte Export-Fan. Hier habe ich aber eine Variante gefunden, die mir sehr zusagt. 9 Punkte.

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Wir zeigen Euch unsere Biertabelle der letzten 90 Tage, unsere Biere des Monats, die Top-100-Biere und Flop-100-Biere sowie ausgewählte, weitere Rankings: Ob Biere mit hohem Alkoholgehalt, leichte Biere, Biere mit hoher Stammwürze, Biere mit einem hohen IBU-Wert oder Biere, bei denen wir uneinig in unserer Bewertung waren. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet. Allgemeine Bier-Themen findet Ihr in unserem Bier-Blog.

Schreibe einen Kommentar