Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb

Bierbewertung: Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb

Bier-Test: Wir haben das Bier "Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb.

Überblick: Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Mahrs Bräu aU Ungespundet Naturtrüb. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Ungespundet, ungefiltert und unverschämt gut. Halt a U, wie es bei uns heißt. Man hat ja schließlich nicht ewig Zeit zum Bestellen. Und was kommt auf den Tisch, wenn man „U“ ordert? Eine ganz besondere, hefetrübe Bierspezialität mit vollmundig-weichmalzigem Charakter. Angenehm herb und mit wenig Kohlensäure ist es ein Bier, das zur Brotzeit genauso gut passt wie zum entspannten Feierabend. Hat da einer „Kultbier“ gesagt? Naja, uns soll´s recht sein. Ach ja, „ein“ U, kann man natürlich auch sagen. Aber die Erfahrung zeigt, dass es selten bei einem bleibt.
https://www.mahrs.de/biere-05/, Abruf am: 6. März 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel bis sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: malzig, leicht würzig, mild
  5. Bierfarbe: Bernstein
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: wenig
  8. Geschmack: mild, malzig, erfrischend, weich, abgerundet, würzig, süffig

Bewertung

Bewertung von Christian

Hier gehts jetzt a U von Mahrs Bräu. Ich kenne mich ja in der Region Bamberg nicht aus, aber was ist denn ein U? Hat das was mit U-Bahn zu tun? 😀

So oder so fällt auf, dass dieses Bier mal wirklich extrem viel Schaum ausbildet. Ich hatte wirklich zu tun, um den übermäßigen Schaum abzutrinken, damit dieser nicht völlig über das Glas läuft. Auch bei jedem Nachschenken merkt man das, dass der Schaum hier wirklich enorm ausgeprägt ist.

Das bernsteinfarbene Bier ist trüb und im Antrunk, trotz eher weniger Kohlensäure, relativ spritzig. Anfangs startet das Bier recht malzaromatisch. Im Körper wirkt es relativ vollmundig, aber doch auch weich. Neben einer Würze kommt im Abgang noch eine feine Herbe durch, was das Bier dann auch letztendlich vielseitig erscheinen lässt.

Ich muss ja echt sagen, dass mich dieses Bier hier ohne Frage überrascht hat. Kellerbiere sind ja nicht so ganz mein Fall, oft wirken diese ein wenig muffig, was mir nicht so gut schmeckt. Das hat dieses Bier hier überhaupt nicht. Im Gegenteil, es wirkt extrem erfrischend und spritzig und das sogar trotz eher geringer Kohlensäure. Dazu eine solche Variabilität in den Aromen. Das ist in Summe wirklich spannend. Auch wenn hier keine wirklich enorm präsent ist und dominieren, erscheint es in Summe eben sehr ausgewogen und süffig. Insofern gibt es hier wenig zu meckern und ich gebe richtig gute 9 Punkte.

Bewertung von Mirco

Das ist mal eine Hausnummer! Meine Güte liebe Leute: Dieses Bier hält einiges an Aromen parat, die man in normalen Pilsener etc. sicherlich nicht findet. Erst einmal ist der Name natürlich ziemlich cool und ungewöhnlich. Wer wissen will, was es damit auf sich hat, begibt sich einfach auf die Webseite der Brauerei. Ich sage nur: ungespundet, ungefiltert und unverschämt! Das Bier hat echt Charakter – und das nimmt man schon im Antrunk wahr: Zunächst denke ich an malzig-süßliche Aromen, dann kommt aber eine feine Herbe dazu sowie eine krasse Würze.

Kohlensäuretechnisch ist das Bier wirklich spannend: Auch wenn wenig Kohlensäure vorhanden ist, schmeckt das Bier nach wie vor spritzig und frisch. Aromatisch überwiegen die malzig-süßlichen Aromen. Hinten raus, in Richtung Abgang, kommen aber Schärfe und Würze dazu, die dafür sorgen, dass das Bier relativ klassifiziert und bestimmbar ist. Also wir haben hier kein normales malz-süßes Bier und auch keine Chili-Bier – wir sind hier auf Kellerbier-Niveau mit ausgeprägten Aromen.

Es ist wirklich schwer in Worte zu fassen: Also malzig-süßlich ist sicherlich die Grundnote. Dazu gesellen sich würzige, wenn nicht sogar leicht scharfe Aromen im Haupttrunk, die auch direkt in den Abgang übergehen. Hier bleibt allerdings wieder die Würze bestehen, während die Schärfe im Bier ein wenig zurückgeht. Es ist wirklich ein, wie sagt man so schön, „Wechselbad der Gefühle“. Insgesamt aber ein Bier mit Wumms, mit Charakter und vor allem mit einem Eigenleben. Und das wollte man hier sicherlich auch erreichen. Daher wurde das Ziel erreicht, erfüllt und ich gebe auch die verdiente Punktzahl: Glatte 8 Punkte!

Gesamtbewertung
  • 9/10
    Christian - 9/10
  • 8/10
    Mirco - 8/10
8.5/10

Das Bier jetzt bewerten

Und jetzt könnt Ihr abstimmen: Wie hat Euch das Bier geschmeckt? Tippt oder klickt auf den Balken, um Eure Bewertung abzugeben.

Sende
Benutzer-Bewertung
6.17/10 (3 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar