Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier

Bierbewertung: Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier

Bier-Test: Wir haben das Bier "Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier.

Überblick: Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

So hell kann Weissbier schmecken Die konsequente Verwendung ausgewählter regionaler Rohstoffe und das kompromisslose Brauverfahren – die Bayerische Edelreifung – verleihen unserer Hellen Weissen ihr sommerlich-fruchtiges Aroma. Das goldfarbene, prickelnd-frische Hefeweissbier ist perfekt zum Tagträumen an einem entspannten Sommertag – so geht Lebenslust auf Bayrisch!
https://schneider-weisse.de/weissbier/tap1-meine-helle-weisse, Abruf am: 9. Januar 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: wenig
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: hefig, fruchtig
  5. Bierfarbe: Gold-Bernstein
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: viel
  8. Geschmack: erfrischend, fruchtig

Bewertung

Bewertung von Christian

Hier steht jetzt das Schneider Weisse Helle Weisse Weissbier auf dem Tisch. Weisse Bescheid 😉

Optisch haben wir es hier mit einem typischen Weizen zu tun. Klassische Farbe mit klassischer Trübung, nur der Schaum lässt ein wenig zu wünschen übrig und das, obwohl wir wirklich seit geraumer Zeit das Thema Glaspflege etwas ernster nehmen. Wieder typisch ist dann schon der Geruch. Recht hefelastig, leicht fruchtig, nicht ganz so extrem nach Banane.

Im Antrunk ist dieses Bier recht mild, schlank und vor allem spritzig. Die Rezenz ist ordentlich präsent. Leicht fruchtige Noten von Zitrusfrüchten und auch etwas Banane schmeckt man heraus. Eine leichte Würze kommt ebenfalls dazu, bleibt aber sehr dezent im Hintergrund. Zudem merke ich eine minimale Säure. Im Abgang wird es etwas trocken, und der Geschmack ist nur sehr kurzweilig im Mund.

Also, was soll ich sagen. Ich fand das Bier wirklich sehr süffig und lecker. Konnte ich hier tatsächlich in kurzer Zeit wegziehen. Ich ahne, warum das Bier Helle Weisse heißt, zumindest kommt es der milden, süffigen Trinkbarkeit eines Hellen sehr nah ohne den Charakter eines Weizenbieres zu verlieren. Okay, es gibt würzigere und intensivere Weizen, keine Frage, aber so im Sommer, fein im Biergarten, Junge Junge…das läuft! Insofern verteile ich hier eine richtig gute Note und gebe 8,5 Punkte.

Bewertung von Mirco

Ein Bier aus Bayern ältester Weißbierbrauerei: Schneider Weisse, seit 1872. Das setzt die Messlatte natürlich direkt hoch an. Mir stellt sich unmittelbar nach dem Einschenken sofort die Frage: Na wo ist denn der ganze Schaum? Ich dachte schon, ich hätte mein Glas nicht vernünftig vorbereitet oder in die Spülmaschine gestellt – aber bei Christian sah es ähnlich aus. Sehr wenig Schaum, der nach aller kürzester Zeit aus dem Glas geflohen ist. Wir hatten nur mit großer Mühe Zeit für ein Foto.

Geruchstechnisch fehlen mir hier die typischen, süßen Noten, wie man sie von anderen Weizenbieren kennt. Es dominiert ganz klar ein fruchtiger Geruch sowie eine klare Tendenz zur Hefe. Es scheint sich um ein sehr hefehaltiges Bier zu handeln.

Im Antrunk dann die Überraschung: frisch, fruchtig, süffig, lecker. Dazu richtig spritzig mit satter Kohlensäure – mir auf die Dauer schon fast etwas zu viel. Im Haupttrunk gesellt sich zu diesem Geschmacksmix eine leichte Säure, bevor die Aromen im Abgang relativ zügig ausklingen und der Nachgeschmack auch nicht wirklich langanhaltend ist. Den kann man wirklich ganz gut und vor allem schnell trinken.

Meine Meinung: Das ist ein absolutes Sommer- und Biergartenbier. Farbe, Geschmack und Etikett passen echt gut zusammen und erinnern an gemütliche Biergartentage. Ich bin geschmacklich auch voll dabei, wenn gleich ich an drei Stellschrauben drehen würde, wenn ich dürfte: Deutlich mehr Schaum bitte, etwas weniger Kohlensäure und etwas weniger Säure. Das ist aber insgesamt meckern auf hohem Niveau, denn mit diesem Bier macht man wirklich nichts falsch. 7,5 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 8.5/10
    Christian - 8.5/10
  • 7.5/10
    Mirco - 7.5/10
8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
8.5/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar