Tilmans Biere Pale Ale

Bierbewertung: Tilmans Biere Pale Ale

Tilmans Biere Pale Ale1
Bier-Test: Wir haben das Bier "Tilmans Biere Pale Ale" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Tilmans Biere Pale Ale-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Tilmans Biere Pale Ale.

Tilmans Biere Pale Ale2

Überblick: Tilmans Biere Pale Ale im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Tilmans Biere Pale Ale. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Tilmans Biere Pale Ale3

Was der Hersteller sagt

Ein Bier zu Ehren unseres geliebten Hopfens! …und dabei immer ein klein wenig experimentell. Bei unserem Pale Ale handelt es sich um ein American Pale Ale mit einem sehr fruchtig und hopfenbetonten Aroma. Es ist naturtrüb und hell in der Farbe. Das fruchtige Aroma kommt von einem amerikanischen Ale-Hefestamm und wird durch mehrere großzügige Hopfengaben abgerundet. Jeder Sud wird mit einer neuen hocharomatischen Hopfensorte eingebraut. Somit gibt es immer was zu probieren. 🙂
https://www.tilmansbiere.de/pale-ale.html, Abruf am: 26. Mai 2022

Tilmans Biere Pale Ale4

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel bis langanhaltend
  3. Geruchsintensität: stark
  4. Geruchsbalance: fruchtig, süß, intensiv, leicht würzig
  5. Bierfarbe: Gold-Bernstein
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: wenig
  8. Geschmack: fruchtig, aromatisch

Tilmans Biere Pale Ale5

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

7 2

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr abstimmen: Wie hat Euch das Bier "Tilmans Biere Pale Ale" geschmeckt? Gebt Eure Bewertung ab und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 8.00/10. From 3 votes.
Please wait...
Bewertung von Christian:

Nach den Klassikern wie Helles, Pilsener und Export kommt nun ein Pale Ale von Tilmans Biere ins Glas. Wie so üblich eben auch wieder mit einem Künstleretikett, hier von Elodie Martini. Besonders ist hierbei, dass Tilman bei jedem Sud mit einem anderen Hopfen arbeitet. Somit ist es zwar quasi nie vergleichbar und eben identisch, aber das ist ja auch das spannende daran, dass man eben immer quasi ein neues Bier trinken kann.

Es fällt auf, dass dieses erstmal ein wenig dunkler ist und fast bernsteinfarben, dazu mit einer deutlichen Trübung. Die Kohlensäure ist leider nicht ganz so doll ausgeprägt, geht aber so gerade noch klar. Reicht allerdings nicht für einen schönen frischen Eindruck. Die Fruchtnoten des Hopfens stehen zu Beginn im Vordergrund. Sehr fruchtig und süß erscheint dieses Bier, dazu aber doch mit einer ordentlichen Malzaromatik. Das Ganze erscheint dazu noch relativ mild und trotz der erfrischenden Wirkung sehr süffig. Eben genau so klingt das Bier eben auch aus, recht mild und leicht trocken. Das ganze bleibt aber auch nicht sonderlich lang bzw. intensiv im Mund erhalten.

Hier muss man ein wenig differenzieren in der Benotung, so zumindest meine Meinung. Was ich halt extrem spannend finde ist, dass hier immer ein neuer Hopfen verwendet wird und somit einfach immer etwas neues entsteht. Ein wenig mehr Spritzigkeit würde den Pale Ale aber gut tun meiner Meinung nach. Ansonsten aber ein tolles und süffiges Bier, welches trotzdem nicht sonderlich komplex erscheint sondern aufgrund der doch überwiegend milden und leicht fruchtigen Anteile gut und schnell zu trinken ist. Ein schönes Bier, welches aufgrund des “Erneuerungsfaktors” von mir etwas Bonus bekommt und somit auf tolle 8 Punkte kommt.

Bewertung von Mirco:

Ein amerikanisches Pale Ale trinken wir natürlich nicht jeden Tag. Dieses obergärige Bier fällt mir vor allem zunächst durch den Geruch auf: Es riecht äußerst stark, intensiv und kräftig nach Fruchtnoten, einer gewissen Portion Süße und leicht würzigen Aromen. Erstaunlicherweise haben wir hier gar nicht mal so viel Alkohol im Glas. Der Geruch lässt anderes vermuten 😉

Geschmacklich erkenne ich recht trockene Fruchtnoten. Ich meine zu erkennen, dass wir hier eher höhere IBU (International Bitterness Units, also Bittereinheiten) im Glas haben. Durch die hohe Bitterkeit wirkt das Bier eher trocken und vermeidet (glücklicherweise) jedes klebrige und pappige Gefühl im Mund. Die aufkommende Süße, die genau dieses Problem verursachen würde, wird daher im Keim erstickt.

Was mir jedoch zum Ende des Haupttrunks auffällt: Die Intensität lässt an dieser Stelle etwas nach. Während die starken und eher bitteren Fruchtnoten meiner Meinung nach eher am Anfang festzustellen sind, klingen sie nach und nach ab und lassen das Bier “hinten raus” ein wenig abflachen bzw. harmloser wirken.

Macht aber alles nichts, denn mir schmeckt es ganz gut. Ich hätte mir etwas mehr Kohlensäure gewünscht, denn diese ist quasi kaum vertreten. Ein bisschen mehr “Prickeln” im Glas, hätte für eine höhere Spritzigkeit und etwas mehr Frische gesorgt. Alles in allem aber ein toller, fruchtiger, trockener Geschmack, mit ein bisschen Süße und Würze drin – passt für mich ganz gut. Ich lande unter dem Strich im gesunden Mittelfeld bei 7 Punkten.

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Wir zeigen Euch unsere Biertabelle der letzten 90 Tage, unsere Biere des Monats, die Top-100-Biere und Flop-100-Biere sowie ausgewählte, weitere Rankings: Ob Biere mit hohem Alkoholgehalt, leichte Biere, Biere mit hoher Stammwürze, Biere mit einem hohen IBU-Wert oder Biere, bei denen wir uneinig in unserer Bewertung waren. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet. Allgemeine Bier-Themen findet Ihr in unserem Bier-Blog.

Schreibe einen Kommentar