Maisel & Friends Stefans Indian Ale

Keyfacts zum Bier

Unsere Bewertung

Das Maisel & Friends Stefans Indian Ale ist ein IPA aus der Brauerei Gebr. Maisel in Bayreuth. Es hat einen Alkoholgehalt von 7.3% Vol., eine Stammwürze von 17.3 °P und eine Bittereinheit von 40 IBU.

Das Bier präsentiert sich in einem bernsteinfarbenen Gewand, das etwas trüb ist. Der Schaum ist beigeweiß, fest, feinporig und haftet am Glasrand. Er ist sehr üppig und bleibt lange erhalten. Das Bier macht einen appetitlichen Eindruck. Der Duft ist stark und fruchtig. Man riecht vor allem Mandarine, aber auch andere fruchtige, malzige und süße Noten. Das Bier hat eine kräftige Aromatik, die neugierig auf den Geschmack macht.

Der Antrunk ist vollmundig, kräftig und intensiv. Das Bier hat einen mittleren Kohlensäuregehalt und ein angenehmes Mundgefühl. Die Geschmacksnoten sind exotisch, tropisch, mandarinig und zitrusartig. Das Bier hat eine fruchtige Süße, die aber von einer starken Bitterkeit überlagert wird. Das Bier ist bitterer als erwartet und diese schlägt auch deutlich die Malzsüße. Der Nachtrunk ist sehr langanhaltend, bitter und extrem trocken. 

Unsere Gesamtnote für das Maisel & Friends Stefan’s Indian Ale ist 6.25. Christian hat 7.00 Punkte und Mirco hat 5.50 Punkte vergeben. Wir finden das Bier interessant und aromatisch, aber etwas zu bitter und trocken für unseren Geschmack. Es ist ein Bier für Liebhaber von bitteren und trockenen IPAs. 

Bewertungskriterien im Überblick

Eure Bewertung

Stimmt ab und zeigt uns, wie euch das Bier geschmeckt hat, indem Ihr auf die Sterne klickt.
Ihr möchtet eure ausführliche Meinung teilen? Schreibt uns unten in die Kommentare. 🙂

Rating: 8.00/10. From 3 votes.
Please wait...

Wer testet hier

Wir, Christian und Mirco, sind schon lange befreundet, kommen aus dem Ruhrgebiet und haben ein gemeinsames Hobby: Bier trinken! Da haben wir uns gedacht: Wir erstellen eine Webseite, um unsere Meinung zu vielen verschiedenen Bieren zu präsentieren und mit anderen Bierfreunden zu teilen.

Schreibe einen Kommentar