Falter Privatbrauerei Privat Hell

Bierbewertung: Falter Privatbrauerei Privat Hell

Bier-Test: Wir haben das Bier "Falter Privatbrauerei Privat Hell" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Falter Privatbrauerei Privat Hell-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Falter Privatbrauerei Privat Hell.

Überblick: Falter Privatbrauerei Privat Hell im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Falter Privatbrauerei Privat Hell. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Ein besonders mildes, spritziges und erfrischendes Bier Der Geschmack erfreut jeden Bierkenner.
https://www.jb-falter.de/produkte/privat-hell, Abruf am: 16. Februar 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel bis viel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: mild, leicht würzig
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel bis viel
  8. Geschmack: mild, spritzig, erfrischend

Bewertung

Bewertung von Christian

Das Falter Privat Hell ist optisch im Glas erstmal gelb und mit weißem Schaum, der allerdings jetzt nicht ultimativ lange anhielt. Im Antrunk finde ich das Bier recht frisch, mild und auch spritzig. Die Kohlensäure ist zwar nicht üppig, aber definitiv sorgt sie für ein erfrischendes Gefühl auf der Zunge. 

Geschmacklich bewegen wir uns hier auf einer sehr milden Schiene. Etwas malzig-süß zu Beginn, dann kommt eine Würzigkeit dazu oder nennen wir es vielleicht eher grasige Aromen. Es fällt mir etwas schwer, das zu beschreiben. Den Hopfen kann man hier eher vernachlässigen, wenn überhaupt, schmeckt man im Abgang eine leichte Herbe heraus, aber auch die ist, wie das gesamte Bier, wenig intensiv ausgeprägt.

Nun, was soll ich hier sagen….ein Helles halt. Leider oft genau eben ein solches Bier, welches absolut süffig und super trinkbar ist, wo aber eben auch ein bisschen was an Aromen fehlt oder einen Schlag mehr Richtung bräuchte, um sich klar zu definieren. Ich würde es mal als wenig komplex und trinkbar ohne nachzudenken definieren. Aus meiner Sicht geht das eben auch bei Hellen etwas spezifischer und somit muss ich hier sagen, schmeckt mir das Bier gut, keine Frage, aber es ist eben dennoch recht weit von der Spitze weg. Ich gebe hier 7 Punkte.

Bewertung von Mirco

Das Privat Hell der Privatbrauerei J.B. Falter aus dem schönen Regen haben wir dankenswerterweise per Probierpaket geliefert bekommen und möchten Euch unseren Test natürlich nicht vorenthalten. Das Bier lockt direkt mit der Aufschrift „Bayerischer Hochgenuss“. Die Erwartungshaltung war zumindest von meiner Seite ziemlich hoch. Wir haben schon sehr viele helle Biere probiert, so dass die Konkurrenz in dieser Kategorie natürlich sehr hoch ist. Aber Konkurrenz belebt bekanntlich ja das Geschäft.

Was sofort auffällt: Das Bier bildet nur schwache Geruchsnoten aus. Ich hatte wirklich Schwierigkeiten, Aromen herauszuriechen. Das ist für ein Helles aber erst einmal nicht ungewöhnlich, denn schließlich sind Biere dieser Art in der Regel immer eher mild. Ein Mix aus sehr milden Aromen und einer hohen Spritzigkeit bzw. starken Rezenz zeigt sich direkt im Antrunk. Unmittelbar danach kommen leicht malzige Noten dazu – allerdings nicht so typisch malzig, wie man es von einem Dunkelbier oder Malzbier kennt, sondern „typisch Helles“ eben… das heißt: sehr unauffällig. Dabei bleibt das Bier jederzeit äußerst süffig und sehr gut trinkbar.

Was immer bleibt, sowohl direkt beim ersten Ansetzen des Glases, als auch mittendrin sowie im Abgang, das ist der Erfrischungsfaktor. Man hat das Gefühl, dass man mit diesem Bier wirklich den Durst löscht. Vom Antrunk bis zum Nachgeschmack bleibt der durchweg schlankem Körper bestehen. Zwischen Abgang und Nachgeschmack sind es vor allem die dezenten, leichten Malznoten, die noch einen Moment länger im Gaumen bleiben, dann aber auch verschwinden. Es ist ein absolutes Erfrischungsbier und eine perfekte Wahl für den bayerischen Biergarten. Ich kann nicht klagen und vergebe stolze 8,5 Punkte – ein top Bier!

Gesamtbewertung
  • 7/10
    Christian - 7/10
  • 8.5/10
    Mirco - 8.5/10
7.8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
8/10 (2 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar