Rauchröhren Dampfbier

Bierbewertung: Rauchröhren Dampfbier

Bier-Test: Wir haben das Bier "Rauchröhren Dampfbier" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Rauchröhren Dampfbier-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Rauchröhren Dampfbier.

Überblick: Rauchröhren Dampfbier im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Rauchröhren Dampfbier. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Seit mehr als 500 Jahren werden hier in der Schlossbrauerei Irlbach Bierspezialitäten von höchster Qualität gebraut. Unsere Brauerei gehört damit zu den ältesten Brauhäusern Altbayerns. Dieser Tradition sehen wir uns heute mehr denn je verpflichtet, gehört doch das Brauen von Bier zu einem unserer wichtigsten bayerischen Kulturgüter. Irlbacher Biere, ob Helles, Weißbiere oder andere Bierspezialitäten werden gerade in unserer heutigen schnelllebigen Zeit noch ganz handwerklich und traditionell gebraut. Mit bestem Getreide aus unserem geliebten heimatlichen Gäuboden - der Kornkammer Bayerns - , berühmtem Hopfen aus Tettnang und reinstem Wasser aus eigenem Tiefenbrunnen.
https://www.schlossbrauerei-irlbach.de/#brauerei, Abruf am: 7. Dezember 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel bis viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: mild, süß
  5. Bierfarbe: Hell-Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: wenig bis mittel
  8. Geschmack: mild, hopfig, malzig-süß, Honig

Bewertung

Bewertung von Christian

Also ich kenn ja nun das Dampfbier hier aus Essen, also umme Ecke, wie man so schön im Ruhrpott sagt. Da bin ich mal gespannt, wie dieses Dampfbier so abschneidet. Erstmal optisch recht hell gelb und glanzfein im Glas mit schöner, stabiler und feinporiger weißer Schaumkrone. Der Geruch erinnert doch sehr an ein Helles. Mild und süß sind hier klar meine Aromen, die ich hier nennen würde.

Im Antrunk bleibt das Bier völlig mild und harmlos. Eine minimale malzige Süße ist noch dabei, die leicht an Honig erinnert. Im Mittelteil schmecke ich eine Würze heraus. Der Körper ist recht flach und mild, wie man es von einem Hellen kennt. Im Abtrunk kommt dann eine feine Herbe heraus, die jedoch im Nachtrunk von der Würze überdeckt wird.

Insgesamt bleibt das Bier aber schon sehr flach in den Aromen. Wenn es ein Helles sein soll, dann ist das auch klar. Erinnert mich deutlich daran. Irgendwie weiß ich aber nicht so recht, wo ich das gute Stück einordnen soll. Auch ist diese Kombi aus Honigsüße und Würze irgendwie nicht völlig mein Fall. Aus meiner Sicht kann es sich leider weder gegen das Dampfbier aus Essen durchsetzen, noch in der doch starken Konkurrenz der Hellen. Trinkbar aber eben keine helle Freude, insofern glatte 5 Punkte.

Bewertung von Mirco

Das Rauchröhren Dampfbier steht auch schon eine ganze Zeit lang bei uns rum und wartet auf die Verköstigung. Heute ist dann der besagte Tag. Von der Schlossbrauerei Irlbach durften wir ja glücklicherweise schon mal etwas probieren. „Die Rauchröhren vom bayerischen Wald“… sehr coole Kurz-Story auf der Rückseite des Etiketts übrigens.

Das Rauchröhren Dampfbier schreckt einen 08-15-Pilstrinker wie mich natürlich erst mal ab. Aber es hat sich sehr schnell herausgestellt, dass die Angst unbegründet war. Wir haben es hier mit einem klassischen Dampfbier zutun, das vor allem durch seinen Geruch und seinen Geschmack eher an ein Helles erinnert.

Sehr frisch und mild im Antrunk, leicht süßlich. Und danach kommt geschmacklich ganz viel „Nichts“. Wir bewegen uns hier auf sehr neutralem Boden… ein vor allem im Haupttrunk fast nichtssagender Geschmack, der allerdings eben auch nicht aneckt. Die wirklichen Aromen schmecke ich erst im Abgang heraus und erkenne leicht hopfige Noten, kombiniert mit einer ganz leichten Süße. Im Grunde bleibt das Bier aber durstlöschend und erfrischen – kann man quasi trinken wie Wasser. Das sollte man aber sicher tunlichst lassen, denn immerhin stehen auch hier 5,1 % Vol. zu Buche.

Das helle Rauchröhren Dampfbier kann ich ganz gut trinken, da mir solche leichten, süffigen und sehr entspannten Biere in der Regel zusagen. Das passt auch hier ganz gut zusammen, aber trotzdem: Im Haupttrunk bleibt das Bier ggf. etwas einfallslos – hier mag dies aber auch meiner Unfähigkeit geschuldet sein, kleine Geschmacksnuancen zu erkennen. Belehrt mich gerne eines Besseren, sollte ich hier falsch liegen. Insgesamt lande ich bei 5 Punkten.

Gesamtbewertung
  • 5/10
    Christian - 5/10
  • 5/10
    Mirco - 5/10
5/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
8.5/10 (3 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar