Schwarzbräu Schneeböckchen

Keyfacts zum Bier

Unsere Bewertung

Das Schwarzbräu Schneeböckchen präsentiert sich in einer tiefen Braunfarbe mit Kupferreflexen, die an Mahagoni erinnern. Der cremefarbene, beige Schaum bildet sich mittel bis viel aus, mit einer mittleren Schaumhaltbarkeit.

Der Geruch des Doppelbocks ist intensiv und geprägt von Karamell, Malz und einer süßlichen Note. Die stark ausgeprägte Geruchsintensität macht die Aromen deutlich wahrnehmbar. 

Der Antrunk des Schwarzbräu Schneeböckchen ist samtig und vollmundig. Die Geschmacksnoten sind intensiv mit dominanten Malz- und süßlichen Karamellnuancen. Eine harmonische Mischung aus harzigen und leicht pinienartigen Elementen verleiht dem Bier eine besondere Tiefe. Der Abgang ist schwer, kräftig, langanhaltend und feinherb.

Mit einem Alkoholgehalt von 8.1 % Vol. und einer Stammwürze von 19.5 °P präsentiert sich das Schwarzbräu Schneeböckchen als kräftiger Doppelbock. Die Bittereinheiten von 26 IBU balancieren die süßlichen Noten gut aus. Die geringe Kohlensäure sorgt für eine feinperlige Textur. Die Einzelnoten von 8.00 (Christian) und 4.50 (Mirco) spiegeln die subjektive Wahrnehmung wider, während die Gesamtnote von 6.25 eine ausgewogene Bewertung des Schwarzbräu Schneeböckchen darstellt.

Bewertungskriterien im Überblick

Eure Bewertung

Stimmt ab und zeigt uns, wie euch das Bier geschmeckt hat, indem Ihr auf die Sterne klickt.
Ihr möchtet eure ausführliche Meinung teilen? Schreibt uns unten in die Kommentare. 🙂

Rating: 8.00/10. From 1 vote.
Please wait...

Wer testet hier

Wir, Christian und Mirco, sind schon lange befreundet, kommen aus dem Ruhrgebiet und haben ein gemeinsames Hobby: Bier trinken! Da haben wir uns gedacht: Wir erstellen eine Webseite, um unsere Meinung zu vielen verschiedenen Bieren zu präsentieren und mit anderen Bierfreunden zu teilen.

 

Schreibe einen Kommentar