Gulden Draak Classic

Bierbewertung: Gulden Draak Classic

Bier-Test: Wir haben das Bier "Gulden Draak Classic" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Gulden Draak Classic-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Gulden Draak Classic.

Überblick: Gulden Draak Classic im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Gulden Draak Classic. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Such an impressive symbol that has been around for more than 6 centuries requires an equally impressive beer. Like the dragon at the top of the city, Gulden Draak has been one of the world's best beers for years. It is a dark tripel, which in itself makes it an exceptional beer, but the complex taste with notes of caramel, roasted malt and coffee makes it unique.
https://www.guldendraak.be/en/the-beer/gulden-draak-classic, Abruf am: 24. Januar 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: süß, malzig, fruchtig
  5. Bierfarbe: Kupfer-Braun
  6. Biertrübung: opal
  7. Kohlensäuregehalt: viel
  8. Geschmack: komplex, Karamell, geröstetes Malz, Kaffee, Schokolade, volles Mundgefühl

Bewertung

Bewertung von Christian

Das Gulden Draak kennen ja viele sicher schon, für mich war es neu und ich hatte Angst, bei 10,5% Alkohol. In der Regel sind diese Biere immer mit einer recht intensiven Alkoholnote versehen. Hier muss ich sagen, fällt im Antrunk gleich schon auf, dass dies nicht so ist. Für 10,5% ist es tatsächlich sehr gut trinkbar. Natürlich richtig kräftig und vollmundig. Man schmeckt aber auch eine fruchtige Note heraus, wie ich finde. Also zunächst kommt etwas Malzig-Süßes und dann erinnert es mich recht schnell an Rumrosinen oder sowas. Also eine sehr hochprozentige, aber fruchtige Geschmacksrichtung. Das Spannende daran ist, dass dieses Hochprozentige echt nicht bei jedem Schluck durch kommt. Dieser Alkohol kommt dann am Ende nochmal richtig kräftig durch und verbleibt auch ordentlich im Mund. Trotz des hohen Alkoholgehalts wirkt das Bier aufgrund der doch gut vorhandenen Kohlensäure als sehr spritzig.

Also leicht zu trinken ist das Bier sicherlich nicht, obwohl wir ohne Frage hier schon schlimmere Kandidaten hatten. Die Alkoholnote ist zwar deutlich zu schmecken, aber doch weniger präsent, als noch bei anderen Belgian Strong Ales. Die Fruchtigkeit macht einiges wieder gut. Dennoch wird das hier sicher nicht mein Lieblingsbier. Weils aber ganz passabel trinkbar ist und ich die Qualität auch anerkenne, komme ich auf 6,5 Punkte.  

Bewertung von Mirco

Erst einmal muss ich sagen, dass wir es hier mit einer sehr auffälligen Flasche zutun haben! Die weiße Ummantelung mit dem feinen „Gulden Draak“-Schriftzug darauf macht schon einiges her und ist echt ein Blickfang im Regal. Liebe Grüße an alle Marketing-Menschen: Super gemacht!
Das Bier an sich riecht erst einmal recht malzig-süß und sogar ein wenig fruchtig. Man hätte eigentlich die Alkohol-Keule erwartet, doch das bleibt hier ein wenig aus.

Geschmacklich überwiegen die vollmundigen, satten, kräftigen Aromen: Sehr malzig, relativ süß und sehr intensiv. Das ist kein Bier, das man in großen Schlucken zum Durstlöschen wegziehen kann. Hier sollte man behutsam vorgehen, sonst kann es einem sehr schnell die Schuhe ausziehen!

Mit persönlich ist es ein bisschen zu scharf bzw. zu intensiv auf der Zunge. Ich habe das Gefühl, dass es ein wenig „brennt“. Das mag daran liegen, dass wir es hier mit einem Bier jenseits der 10% Vol. zu tun haben.

Interessanterweise ist ordentlich Kohlensäure vorhanden – das ist schon mal ganz nett und überdeckt die Malzsüße. Erstaunlich: Den hohen Alkoholgehalt merke ich erst im Abgang bzw. im Nachgeschmack. Ich habe erst dann das Gefühl, wirklich ein höher-prozentiges Getränk zu mir genommen zu haben.

Fazit: Nett zu trinken definitiv, weil es mal etwas Neues ist. Aber mir persönlich ist das Gulden Draak dann doch eine Nummer zu hoch. Es ist mit Sicherheit ein feines Bierchen, aber ich bleibe einfach mal bei einer 5,0 im Mittelfeld.

Gesamtbewertung
  • 6.5/10
    Christian - 6.5/10
  • 5/10
    Mirco - 5/10
5.8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
8.5/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar