Baisinger Zwickel

Bierbewertung: Baisinger Zwickel

Bier-Test: Wir haben das Bier "Baisinger Zwickel" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Baisinger Zwickel-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Baisinger Zwickel.

Überblick: Baisinger Zwickel im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Baisinger Zwickel. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Trübe Aussichten? Von wegen! Unser hefetrübes Zwickel sorgt für heitere Aussichten und malzig-kellerfrischen Geschmack. Ein Vollbier in bester Baisinger Familientradition.
https://www.baisinger.de/Produkte.html, Abruf am: 19. April 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel bis langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: mild, frisch, leicht fruchtig
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: malzaromatisch, sanft, süffig, weiche harmonische Hopfennote

Bewertung

Bewertung von Christian:

Optisch muss ich ja mal sagen, ist das Zwickel von Baisinger ja schon der Hammer. Eine tolle gelbe Farbe, dazu trüb und mit ordentlich stabiler Schaumhaube. Da kann man nix sagen. Der Geruch ist eher wenig aussagekräftig und bleibt durchweg schwach und mild mit einer leicht frisch-fruchtigen Note. Im Antrunk erlebt man trotz durchschnittlicher Kohlensäure ein schönes erfrischendes Bier. Es prickelt zwar nicht übermäßig, aber es reicht vollkommen aus. Beginnend mit einer leichten malzigen Süße wird das Bier zur Mitte etwas flacher und dreht dann zum Abgang hin die Hopfenaromatik etwas auf. Es wird zwar nicht sonderlich herb oder gar bitter, aber ein wenig davon merkt man im Nachtrunk schon noch.

Hier hat man ein schönes frisches Bier vor sich, welches aus meiner Sicht richtig leicht daher kommt. Es wirkt schon fast eher wie ein Helles und bleibt über die ganze Trinkdauer mild und entspannt süffig trinkbar. Kein absolutes Highlight, aber ein entspanntes Bier für Zwischendurch. Das Ganze ist mir passable 7,0 Punkte wert.

Bewertung von Mirco:

Also dieses Zwickel hat mit dem Durchschnittszwickel, wie ich es kenne, überhaupt nichts zutun. Interessanterweise riecht es sehr unauffällig, mild und fällt fast gar nicht auf. Der Antrunk war für mich recht erstaunlich und ließ mich direkt an Nadelholz bzw. Fichte oder Tanne erinnern. Irgendetwas, das mich an einen Wald erinnert, ist hier auf jeden Fall mit von der Partie. Im Haupttrunk kommt eine ganze leichte Schärfe bzw. Würze für einen minimalen Sekundenbruchteil durch. Ansonsten bleibt das Bier vor allem süffig und malzaromatisch im Haupttrunk. Interessanterweise kommen zum Ausklang noch leicht herbe Noten dazu, während Schärfe/Würze (oder das, was ich meine herausgeschmeckt zu haben) hier noch bestehen bleibt.

Was auffällt ist der sehr sanfte, weiche und geschmeidige Genuss: Das Bier hat fast schon die Konsistenz eines Hazy-IPA. Bei mittlerer Rezenz/Spritzigkeit passt das insgesamt sehr schön zusammen, wirklich ausgewogen. Obwohl das Bier keinerlei Geruchsnoten preisgibt, schmeckt es relativ klar. Ich ringe gerade mit mir und tue mich wirklich schwer, zu einem Ergebnis zu kommen. Auf der einen Seite schmeckt es mir überraschend gut, auf der anderen Seite hat es einen ganz eigenen Charakter im Haupttrunk, den ich nicht ganz identifizieren kann. Ich gebe aber schöne 8 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 7/10
    Christian - 7/10
  • 8/10
    Mirco - 8/10
7.5/10

Das Bier jetzt bewerten

Und jetzt könnt Ihr abstimmen: Wie hat Euch das Bier geschmeckt? Tippt oder klickt auf den Balken, um Eure Bewertung abzugeben.

Sende
Benutzer-Bewertung
9/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar