Mönchshof Zoigl naturtrüb

Bierbewertung: Mönchshof Zoigl naturtrüb

Moenchshof Zoigl naturtrueb1
Bier-Test: Wir haben das Bier "Mönchshof Zoigl naturtrüb" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Mönchshof Zoigl naturtrüb-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Mönchshof Zoigl naturtrüb.

Moenchshof Zoigl naturtrueb2

Überblick: Mönchshof Zoigl naturtrüb im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Mönchshof Zoigl naturtrüb. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Moenchshof Zoigl naturtrueb3

Was der Hersteller sagt

Das naturtrübe, bernsteinhelle Mönchshof „Zoigl“ mit ausgeprägt weichem Malzkörper, leichter Fruchtigkeit am Gaumen und dezenter Spritzigkeit ist kalt vergoren und bei bis zu 1°Celsius kalt gelagert. Es folgt der bayerischen Zoigl-Tradition und wird unfiltriert direkt aus dem Lagerkeller genossen.
https://www.mönchshof.de/manufaktur/manufaktur-biere/zoigl-naturtrueb.html, Abruf am: 14. Dezember 2021

Moenchshof Zoigl naturtrueb2

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: süß-malzig, mild
  5. Bierfarbe: Gold-Bernstein
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: wenig bis mittel
  8. Geschmack: leicht fruchtig, weich malzig, spritzig

Moenchshof Zoigl naturtrueb1

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

7 2

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr abstimmen: Wie hat Euch das Bier "Mönchshof Zoigl naturtrüb" geschmeckt? Gebt Eure Bewertung ab und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 7.83/10. From 3 votes.
Please wait...
Bewertung von Christian

Der Name? Noch nie gehört, so ehrlich will ich sein. Laut der Internetseite von Mönchshof scheint es sich hierbei aber wohl um ein Zoiglbier zu handeln. Das erfreut mich jetzt generell nur so bedingt, ich bin ja nicht der größte Fan von Zwickeln, auch wenn ich so langsam mit ihnen warm werde.

Das Bier sieht farblich schön gold, fast bersteinfarben aus und kommt mit einer cremeweißen Schaumhaube, die wirklich mehr als ordentlich ist daher. Dazu ist das Bier unfiltriert und trüb. Der Geruch ist sehr mild, leicht malzig.

Das malzige, leicht Süße nehme ich auch im Antrunk wahr. Eine gewisse Fruchtigkeit schwingt hier auch mit, die ich nicht näher definieren kann. Das Mundgefühl ist doch sehr weich und sanft, die Rezenz, trotz nicht zu krass ausgebildeter Kohlensäure, recht süffig und spritzig. Im Haupttrunk kommt eine Säure heraus, die ich deutlich wahrnehme, dazu grasig, leicht getreidige Aromen. Ein wenig erinnert es in dem Moment an ein Weizenbier. Der Abgang wird leicht hopfig, im Nachtrunk klingt das Zoigl relativ trocken nach.

Jetzt stellt sich wie immer die Frage nach der persönlichen Bewertung dieses Bieres. Ich muss sagen, hier hat man es irgendwie geschafft, ein paar Bierstile ineinander zu vereinen… irgendwie mischt sich die Leichtigkeit eines Hellen, die feine Fruchtigkeit mit Hefearoma eines Weizen und auch ganz gering ein Pils im Abgang zusammen. Letzteres aber wirklich nur minimal. Spannend ist das auf alle Fälle und auch wenn ich kein großer Zwickelbier-Fan bin, das Zoigl finde ich ganz gut gelungen. Sehr süffig, gut trinkbar, irgendwie spannend und doch nicht so ganz mein Geschmack. Sehr kontroverse Einschätzung, keine Frage, aber das finde ich an diesem Bier einfach so spannend. Es ist einfach sehr viel vielseitiger, als man zunächst denkt. Lange Rede, gar kein Sinn… für das Mönchshof Zoigl vergebe ich 7 von 10 Punkten.

Bewertung von Mirco

Von Mönchshof hatten wir bereits das eine oder andere Bierchen im Test – immer mit einem großen Erfolg. Ob es dieses Mal auch so ist? Wer weiß! Die Eckdaten passen hier auf jeden Fall schon einmal und machen echt Bock auf das Bier. Ich mag Bügelflaschen und habe es sehr gerne, wenn das Design der Flasche ein bisschen ausgefallener ist. Genau das ist hier der Fall. Ich hoffe, dass der Biergeschmack an dieser Stelle mithalten kann, aber ich bin da ganz guter Dinge! Schauen wir mal!

Von Mönchshof haben wir ja schon das eine oder andere Bierchen getestet – ich bin auf jeden Fall positiv gestimmt und freue mich auf das Mönchshof Zoigl, der “Manufaktur Kulmbach und Bayern” 🙂

Im Antrunk erkenne ich sehr frische, aromatische, süßliche Aromen, die ganz gut zum Geruchseindruck passen. Der war nämlich malzig-süß. Geruchstechnisch kommen die malzigen Aromen echt deutlicher durch, als beim Geschmack. Geschmacklich bleibe ich hier sehr human und sage: Das Bier ist wirklich ziemlich gut trinkbar. Ein cremiger, anhaftender, kräftiger, feinporiger und stabiler Schaum sorgt dafür, dass das Bierchen echt sehr lange sehr lecker aussieht im Glas. Es ist im Antrunk relativ breit, schwer zu fassen, aber dann irgendwie doch ganz süffig. Eine feine Würze schwingt immer mit. Im Haupttrunk bleibt es bei den genannten Aromen, dazu gesellt sich ein runder, schlanker Charakter. Ihr merkt: Ich tue mich bei diesem Bier echt schwer. Das mag aber auch daran liegen, dass es mir einfach ziemlich gut schmeckt, und dass ich relativ wenig zu meckern habe.

Auch nach mehrmaligem Nachschenken muss ich sagen: Das Mönchshof Zoigl sieht im Glas immer frisch und lecker aus, wie ein Bier eben aussehen muss! Viel Schaum, der sehr lange am Glas anhaftet. Das gefällt mir echt gut und sorgt echt für eine Aufwertung. Die hätte es aber gar nicht nötig, da ich schon aufgrund der Süffigkeit und des leckeren Biergeschmacks bei einer guten Note gelandet bin. Alles in allem gibt’s von mir geschmeidige 8 Punkte für das Mönchshof Zoigl. Gerne mehr davon!

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Wir zeigen Euch unsere Biertabelle der letzten 90 Tage, unsere Biere des Monats, die Top-100-Biere und Flop-100-Biere sowie ausgewählte, weitere Rankings: Ob Biere mit hohem Alkoholgehalt, leichte Biere, Biere mit hoher Stammwürze, Biere mit einem hohen IBU-Wert oder Biere, bei denen wir uneinig in unserer Bewertung waren. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet. Allgemeine Bier-Themen findet Ihr in unserem Bier-Blog.

Schreibe einen Kommentar