Hösl Bräu Mein Zoigl

Bierbewertung: Hösl Bräu Mein Zoigl

Bier-Test: Wir haben das Bier "Hösl Bräu Mein Zoigl" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Hösl Bräu Mein Zoigl-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Hösl Bräu Mein Zoigl.

Überblick: Hösl Bräu Mein Zoigl im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Hösl Bräu Mein Zoigl. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Nach Michaels Einberufung neigen sich die Biervorräte dem Ende zu. Bloß gut, dass der Postweg funktioniert. Michaels handgeschriebene Brauanleitung erreicht Margarete gerade noch rechtzeitig. Von nun an braut sie das Bier und bewahrt damit die Brauerei für die heutige Generation. Mein Zoigl – ein Bier, in dem viel Ehrgeiz steckt.
https://www.hoeslbraeu.de/produkte/, Abruf am: 14. Februar 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: mild, leicht malzig
  5. Bierfarbe: Bernstein
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: mittel bis viel
  8. Geschmack: mild, vollmundig, ehrgeizig, frech

Bewertung

Bewertung von Christian

Wir dürfen das neue Bier von Hösl-Bräu probieren, das Zoigl. Ich hab keine Ahnung, was mich hier erwartet um ehrlich zu sein. Optisch fällt erstmal auf, dass dieses Bier bernsteinfarben und trüb ist. Dazu erlebt man auf diesem Bier wirklich sehr viel Schaum, der auch richtig schön haftend am Glas ist. Der Geruch ist sehr mild, ein wenig malzig, aber in Summe recht neutral.

Im Antrunk erlebt man dann zunächst wieder eine recht ordentliche Spritzigkeit. Insgesamt, so im direkten Vergleich der beiden vorherigen Biere von Hösl-Bräu zwar am Wenigsten, aber immer noch überdurchschnittlich zu anderen Bieren. Man steigt etwas malzig und süßlich ins Bier ein, kommt aber im Hauptteil schnell zu einer leichten Bittere. Der Körper ist jetzt nicht mehr schlank, sondern tendenziell eher vollmundig. Im Abgang schlägt nochmal ein Mix aus Hopfen und Malz zu, sprich minimal süß und dann folgt eine leichte Bittere. Beides bleibt eine Weile im Mund, so dass man davon auch nach Absetzen des Glases noch etwas hat. Hier wird es dann ein wenig trocken im Mund. 

Mir persönlich schmeckt das Zoigl recht gut. Eine sehr interessante Mischung, nicht zu lasch, aber auch nicht zu stark. Man hat also einerseits ein recht mildes, aber doch vollmundiges Bier, dazu mit schön harmonischer Kohlensäure, die das ganze Bier sehr süffig macht. Ich kann dem Zoigl auf jeden Fall einiges abgewinnen und gebe insofern 8 Punkte.

Bewertung von Mirco

Ein Zoigl ist mir ehrlich gesagt völlig fremd. Ich wusste bis gerade, als mir Christian vorgelesen hat, worum es hier eigentlich geht, gar nicht, was es mit einem „Zoigl“ auf sich hat. Nun gut: Geschmacklich können Biere dieser Art also sehr unterschiedlich sein. Mal schauen, was das „Mein Zoigl“ so kann, das wir von Hösl Bräu dankenswerterweise zum Test erhalten haben. Dies hält uns aber nach wie vor nicht von einer ehrlichen Bewertung ab, denn: Entweder es schmeckt uns, oder eben nicht. Beginnen wir aber direkt mit der Beschreibung:

Bernstein im Glas, dazu viel Schaum. Das passt. Den Geruch empfinde ich als sehr unauffällig. Wenn überhaupt, dann erkenne ich leichte Malznoten. Die Kohlensäure ist immer noch im mittleren Bereich. Es fällt auf, dass Hösl Bräu tendenziell eher CO2-haltige Biere braut. Hier haben wir es in der Regel mit einer spritzigen Rezenz zu tun. Im Haupttrunk schmecke ich eine gewisse Malzsüße heraus. In Richtung Abgang wird diese aber durch röstmalzige und ein wenig rauchige Aromen überdeckt. Der Abgang ist echt auffällig und wohl das interessanteste Merkmal dieses Bieres. Mein Tipp: Etwas dunkleres Malz, etwas mehr Herbe, etwas mehr „Power“ im eingesetzten Malz.  Der Nachgeschmack bleibt eine Weile im Mund, stört aber nicht.

Ich finde, dass man das Bierchen echt gut trinken kann. Ich habe nun (noch) keinen direkten Vergleich zu diversen anderen Bieren, aber ich erkenne, dass wir hier ein sehr aromatisches und ausgewogenes Bier vor uns haben. Ich verbleibe bei richtig guten 8 Punkten.

Gesamtbewertung
  • 8/10
    Christian - 8/10
  • 8/10
    Mirco - 8/10
8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
9/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar