Bischoff Premium Pilsener

Bierbewertung: Bischoff Premium Pilsener

Bier-Test: Wir haben das Bier "Bischoff Premium Pilsener" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Bischoff Premium Pilsener-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Bischoff Premium Pilsener.

Überblick: Bischoff Premium Pilsener im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Bischoff Premium Pilsener. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Ein Premium, das seinen Namen verdient… Wenn Sie das Besondere lieben, ist unser Premium Pilsener genau das Richtige für Sie. Es wurde an nichts gespart, worauf es ankommt: Beispielsweise an der Hopfengabe. Ihre reiche, sortenabgestimmte Bemessung gibt dem Bischoff Premium Pils seine elegante feinherbe Note.
http://www.bischoff-bier.de/produkte/premium-pilsener/?A=1, Abruf am: 21. November 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel
  3. Geruchsintensität: stark
  4. Geruchsbalance: bitter-herb
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: wenig
  8. Geschmack: hopfig, elegant-feinherb

Bewertung

Bewertung von Christian

So, Direktvergleich….Nach dem Pälzer Hell kommt nun das Premium Pilsener von der Brauerei Bischoff ins Glas. Das Pils kommt farblich gelb und blank daher. Die Schaumkrone ist gut, allerdings deutlich grobporiger und insofern etwas kürzer in der Haltbarkeit. Der Geruch ist, klassisch Pils, bitter-herb. Unsere erste Assoziation war ganz klar ein Pils aus dem norddeutschen Raum. Neuerdings liegt also die Pfalz in Norddeutschland 😉

Im Antrunk ist das Premium Pilsener erst relativ neutral, meine Zunge nimmt zunächst noch wenig war. Doch nach 1-2 Sekunden kommt es dann bitterherb daher. Der Körper ist vollmundig und feinwürzig, hinterlässt ein leicht trockenes Mundgefühl. Auch wenn die Kohlensäure nicht enorm ausgeprägt ist, ist das Bier ohne Frage spritzig und erfrischend. Im Abgang kommt der Hopfen gut durch und sorgt für eine ordentliche feinherbe Note. Der Abtrunk ist relativ langanhaltend und herb, bleibt aber dennoch irgendwie leicht und süffig.

Hier haben wir es mit einem Pils zu tun, das ziemlich genau nach meinem Geschmack ist. Feinherb und trotzdem locker trinkbar, wo man wirklich Lust auf mehr hat. Insofern vergebe ich hier auch wirklich tolle 9,5 Punkte.

Bewertung von Mirco

Spannend: Direkt nach dem Öffnen der Flasche rieche ich ein friesisch herbes Jever! Die herben Noten kommen geruchstechnisch doch relativ klar zum Vorschein. Aber von vorne: Die Flasche sieht klasse aus, das Design ist echt typisch für ein Pilsener gewählt worden.

Im Antrunk erkenne ich süffige, abgerundete Aromen, jedoch schlägt der Hopfen doch relativ schnell durch. Der Hopfen ist es meiner Meinung nach auch, der den Haupttrunk dominiert. Ich weiß nicht, welche Hopfensorten hier verwendet wurden – auf jeden Fall gefällt mir diese Mischung ganz gut. Interessant an dieser Stelle: Im Haupttrunk gesellt sich eine typische „Geschmacksrichtung“ dazu, die man vor allem im Ruhrgebiet kennt – das Metallische. Ich finde, eine klare metallische Note ist zu erkennen, die an ein typisches Duisburger, Essener oder Oberhausener Pils erinnert. Dazu gesellt sich (ganz minimal) eine feine Schärfe, die ich aber auch erst beim vorletzten Schluck meine erkannt zu haben.

Erstaunlich: Trotz der recht herben Geruchsnoten bleibt das Bier geschmacklich im Schnitt insgesamt etwas milder als erwartet (oder befürchtet). Die ersten Assoziationen mit norddeutschen Konkurrenten lege ich dann wieder ad acta.

Im Abgang wird der kurze metallische Ausflug direkt wieder überdeckt durch die für ein Pils typische bitter-herbe Note, die auch im Nachgeschmack noch im Mund bleibt. Also wir haben ja schon sehr oft Biere getrunken, die von vorne bis hinten nach nichts schmecken oder durch einen wässrigen Charakter enttäuschen. Hier passt alles sehr gut zusammen und das Bischoff Premium Pilsener wird dem „Premium“ im Namen auf jeden Fall gerecht. Ein bisschen Achterbahnfahrt und ein wenig „Auf und Ab“ im Geschmack stelle ich fest – aber alles im Rahmen von Geschmacksnoten, die ideal zu einem Pils passen. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Bierchen. 9 Punkte – und das nur, weil es in der Kategorie „Pils“ für mich persönlich die höchste Konkurrenz gibt.

Gesamtbewertung
  • 9.5/10
    Christian - 9.5/10
  • 9/10
    Mirco - 9/10
9.3/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
4.75/10 (2 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar