Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen

Bierbewertung: Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen

Bier-Test: Wir haben das Bier "Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen.

Überblick: Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Biermanufaktur Engel Aloisius Märzen. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Klassisches, urbayrisches Märzen mit weichem und mildem Geschmack. Herrliches Geschmacksvolumen mit fein-würzigem Abgang. Ein bernsteinfarbenes Bier aus Hohenloher Spezialmalzen, wahrhaft für Engelszungen gebraut.
https://www.engelbier.de/de/bierspezialitaeten/dunkle-biere/engel-aloisius.html, Abruf am: 9. Dezember 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach bis mittel
  4. Geruchsbalance: würzig, herb
  5. Bierfarbe: Bernstein
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: wenig bis mittel
  8. Geschmack: Karamellbetont, dezente Malzsüße, leichte Fruchtnoten, vollmundig, mild

Bewertung

Bewertung von Christian

Also erstmal muss man hier sagen, dass mir das Bieretikett echt gut gefällt. Jetzt sind alle Engel-Etiketten sicher mit Liebe kreiert, aber dieses find ich echt urig. Auch das Bier sieht echt spitze aus. Bernsteinfarben und sowas von glänzend, dazu mit einer tollen weißen, leicht cremefarbenen Schaumhaube, die dazu noch schön stabil im Glas bleibt. Der Geruch ist würzig aber auch etwas herb.

Den Antrunk des Bieres finde ich erstmal sehr mild, eine leichte Süße nach Karamell. Das überrascht mich vom Geruch tatsächlich ein wenig. Klar, eine leichte Würze schmeckt man, aber das bleibt alles recht entspannt. Was auffällt, das Bier wirkt echt sehr samtig und fast etwas cremig. Trotz der Milde im Antrunk hat das Bier einen recht vollmundigen Körper. Die Rezenz ist dazu genau richtig, lässt das Bier nicht zu spritzig, aber auch nicht zu flach wirken. Im Haupttrunk wird das Bier etwas hopfiger und trockener und im Abgang schlägt dann die leichte Bittere etwas kräftiger zu, so dass man einen leicht trockenen bitterherben Nachgeschmack hat.

In Summe muss ich sagen, schmeckt mir das Bier schon wirklich gut. Irgendwie hat man hier echt ein tolles Mundgefühl, nicht wässrig, aber auch nicht zu schwer. In den Aromen toll ausgewogen, da ist für alle was dabei und dennoch dominiert nichts alleine, es geht aber auch nichts so richtig unter. Insofern geb ich hier gerne richtig tolle 8,5 Punkte.

Bewertung von Mirco

Ein Bier mit einem ziemlich spanenden Namen: Hier musste ich mich erst einmal erkundigen, was es mit dem Namen „Aloisius“ auf sich hat – denn das ist natürlich nicht selbsterklärend, oder? Von Ludwig Thoma gibt es aus dem Jahr 1911 die Kurzgeschichte mit dem Namen „Der Münchener im Himmel“. Hier haben wir Herrn Alois Hingerl, der bei der Arbeit starb und in den Himmel kam. Da er mit den Himmel-Regeln nicht klarkam, wurde er zurück zur Erde geschickt und gönnt sich seither im Hofbräuhaus ein Bier nach dem nächsten. Die Story ist wirklich sehr cool gemacht, schaut Euch das gerne einmal im Detail an!

Das Bier an sich ist glanzklar, absolut blank und schimmert schön bernsteinfarben; noch besser, wenn man es gegen das Licht hält. Es riecht fein würzig, ein bisschen herb, also erst einmal recht klassisch für ein Märzenbier. Der Geschmack ist für mich echt schwer zu beurteilen, aber wir kommen der Sache näher: Weich und mild, so könnte man es sicher direkt beschreiben, dazu minimal malzig, mit viel Wohlwollen ganz leicht fruchtig und natürlich vollmundig und auf jeden Fall karamellbetont. Das, was die Brauerei auf ihrer Flasche angibt, stimmt hier ziemlich exakt mit dem Geschmackserlebnis ein. Klar, wenn man die Noten kennt, auf die man achten muss, fällt es einem leichter, diese auch zu erkennen. Das Karamell war aber unverkennbar und auch die leichte Fruchtnote ist identifizierbar gewesen.

„Hinten raus“ schwingt eine leichte Herbe mit, die mir auch ganz gut gefällt. Insgesamt haben wir hier einen echt coolen Mix aus verschiedenen Aromen und auch Geschmacksrichtungen – kombiniert in einem Bier. Ich kann mir deshalb relativ gut vorstellen, warum der Kollege Alois Hingerl das Hofbräuhaus in München so oft aufsucht – wegen des leckeren Bieres. Und wenn er dort Tag für Tag einige Kannen dieses leckeren Getränks serviert bekommt, dann ist er wirklich zu beneiden! Satte 9 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 8.5/10
    Christian - 8.5/10
  • 9/10
    Mirco - 9/10
8.8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
9.5/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar