The Crafty Brewing Company Irish Lager

Bierbewertung: The Crafty Brewing Company Irish Lager

Bier-Test: Wir haben das Bier "The Crafty Brewing Company Irish Lager" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem The Crafty Brewing Company Irish Lager-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres The Crafty Brewing Company Irish Lager.

Überblick: The Crafty Brewing Company Irish Lager im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das The Crafty Brewing Company Irish Lager. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

This clean and crisp lager has a prominent hop character and a cake based nose that comes from the Tettnanger and Hersbrucker hop varieties. Its jewel toned colour is indicative of a rich and deep flavour, a true joy to taste.
https://www.ryeriverbrewingco.com/beer/irish-lager/, Abruf am: 21. Dezember 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel bis langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: bitter, fruchtig
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: opal
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: markant hopfenbitter: hopfig, knackig, klar

Bewertung

Bewertung von Christian

Die The Crafty Biere aus der Lidl-Aktion kennen wir ja nun schon reichlich, aber das Lager hatten wir bisher noch nicht, insofern wird es nun Zeit, dass wir es testen.

Optisch haben wir einen schönen gelben Farbton, dazu eine leicht opale Trübung des Bieres. Der Schaum ist weiß und soweit von Menge und Haltbarkeit akzeptabel. Den Geruch nehme ich kaum wahr. Es ist wirklich sehr mild, fruchtig und etwas hopfig.

Geschmacklich kommt das Lagerbier erstmal sehr erfrischend und spritzig daher. Es ist zudem sehr mild und leicht, dazu auch fruchtig. Im Mittelteil kommt etwas mehr der Hopfen durch. Im Abgang klingt das Bier dann recht bitterherb aus, allerdings ohne wirklich zu extrem zu werden. Es schwingt immer noch dieses leicht Fruchtige mit.

Einerseits haben wir es hier mit einem recht süffig, leichten Bierchen zu tun, welches ich mir ohne Frage an lauen Sommerabenden in Mengen reintun kann. Man hat auch das Gefühl, man trinkt zuerst ein IPA, dann kommt aber doch etwas deutlicher die Pilsaromatik durch. Finde ich irgendwie spannend, aber irgendwie auch jetzt nicht den Oberhammer. So richtig erwärmen kann ich mich für dieses Bier nicht, obwohl es mir schmeckt, aber irgendwie fehlt es doch an dem gewissen Etwas. In Anbetracht, dass wir es hier mit einem Discounterbierchen für den eher schmalen Taler zu tun haben, geht das Ding aber ganz gut die Kehle runter. 7,0  Punkte.

Bewertung von Mirco

Das Irish Craft Lager von „The Crafty Brewing Company“ stammt aus einer Lidl-Aktion und gelang nun von dort aus auf unseren Tisch. Jetzt schauen wir mal, ob auch das eingehalten werden kann, was hinten auf der Flasche steht: markant-hopfenbitter ist die Geschmacksansage. Hier bin ich sehr gespannt, ob es wirklich so bitter ist, wie angekündigt wird. Der IBU-Wert, der die Bitterkeit eines Bieres angibt, hält sich zumindest in überschaubaren Grenzen. Das heißt oftmals aber nichts.

Was den Geschmack angeht, bin ich eindeutig bei Aromahopfen. Wir haben hier ein sehr hopfenlastiges Bier, was natürlich eine gewisse Bitterkeit mit sich bringt. Diese ist aber auf keinen Fall so stark, dass es einem direkt die Mundwinkel verzieht. Durch den verwendeten Hopfen erscheint mir das Bier vor allem im Haupttrunk recht fruchtig – wahrscheinlich wird die Bitterkeit dadurch wieder etwas überdeckt. Erst im Nachgang kommen die Bitterstoffe dann doch etwas deutlicher durch.

Im Grunde ist das hier aber ein absolutes Mode-Bier. Wir so ein neuer Trend, den auf einmal alle mitmachen müssen. Man möchte sich ganz klar einem IPA annähern, schafft es aber nicht so ganz. Was bei diesem Bier überwiegt – und das wurde ja auch so angekündigt – ist auf jeden Fall der deutliche Charakter des Hopfens. Die Sorten nennen sich übrigens „Tettnanger“ und „Hersbrucker“… haben wir auch schon einige Male bei anderen Bieren gesehen. Alles in allem kann ich das Bier ziemlich leicht und locker wegtrinken, ohne dass es mir groß auf die Nerven geht. Möglicherweise rächt sich das dann am nächsten Tag… 😉 Ich lande bei entspannten 6,5 Punkten.

Gesamtbewertung
  • 7/10
    Christian - 7/10
  • 6.5/10
    Mirco - 6.5/10
6.8/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
8.25/10 (2 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar