Arcobräu Mooser Liesl

Bierbewertung: Arcobräu Mooser Liesl

Bier-Test: Wir haben das Bier "Arcobräu Mooser Liesl" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Arcobräu Mooser Liesl-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Arcobräu Mooser Liesl.

Überblick: Arcobräu Mooser Liesl im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Arcobräu Mooser Liesl. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU (International Bitterness Units) keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" bei Euch angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Geh Liesl, bring ma no a so a guads Hells! So hieß es einst, als das Bier in unserer Schlosswirtschaft noch aus der Kanne ausgeschenkt wurde. Viele Gäste kamen nur wegen des guten Hellen, das es hier gab. Nicht wenige aber auch wegen der feschen Liesl. So war es kein Wunder, dass bald beide, die Liesl und das Brauhaus mit seinem Bier, weit über die Grenzen von Moos bekannt und die Liesl für viele Jahre zum Markenzeichen der Brauerei wurde.
https://www.arcobraeu.de/de/mooser-liesl, Abruf am: 19. Juli 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: schwach
  4. Geruchsbalance: mild-fruchtig
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: wenig bis mittel
  8. Geschmack: fein-würzig

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr selbst abstimmen: Wie hat Euch dieses Bier "Arcobräu Mooser Liesl" geschmeckt? Gebt einfach Eure Bewertung ab, indem Ihr auf die Sterne klickt, die Ihr dem Bier geben möchtet - und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 8.05/10. From 20 votes.
Please wait...
Bewertung Christian

Mooser Liesl? Wer ist denn das? Arcobräu Moos? Auch noch nie gehört. Also hier wieder etwas ganz Neues für mich. Ich bin gespannt. Zunächst überzeugt mal der Bierschaum. Er ist stark ausgeprägt und auch einige Zeit stabil. Der erste Schluck ist helles-typisch recht mild, wobei hier irgendwie eine deutliche intensive Note zum Vorschein kommt, die mich doch an Heu/Stroh erinnert. Dieser Geschmack ist jetzt nicht besonders intensiv, so dass es alles übertüncht, aber ich muss sagen, so ganz überzeugt mich diese Nuance nicht. Auch dieses Helle ist natürlich nicht besonders bitter, die Hopfennote auch sehr ausgewogen. In Summe kann man das Mooser Lisl Helles sicher genüsslich im Biergarten genießen, muss aber auch sagen, es wird unter diesen nicht zu meinen Favoriten werden.

Bewertung Mirco

Dass dieses Bier bei mir relativ gut abschneidet, liegt wirklich ganz allein an meinem persönlichen Geschmack: Durch unsere Bierverkostungen bin ich regelrecht zum Fan von hellem Bier geworden. Sehr süffig, relativ mild-neutral, absolut über einen Abend hinweg trinkbar. Viel anders kann ich dieses „Helles“ aus dem schönen Ort „Moos“ nicht beschreiben. Es ist, trotz seiner ein wenig abschreckenden 5,3 % Volumenalkohol dennoch ein sehr süffig und leichtes Bier, das man quasi „wie Wasser“ trinken kann. Der Geschmack: Für meine Begriffe eher unauffällig, ohne großartige Ecken und Kanten. Der eine mag es zum Nachteil auslegen, ich sage hingegen: Mir schmeckt gerade ein Bier dieser Art besonders gut, weswegen ich es auch entsprechend bewerte.

Ich schmecke eine (für mich unbekannte) Geschmacksnote heraus, die mir weniger gefällt – das aber auch nur minimal. Insgesamt handelt es sich hier um ein leckeres Bier, dass man sehr gut auch nach dem Sport zum Durstlöschen oder auf einem munteren Bierfest trinken kann. Ein wirklich „echter“ Fan werde ich nicht, aber meine Bewertung fällt, wie Ihr seht, alles andere als schlecht aus.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

4 Gedanken zu „Arcobräu Mooser Liesl“

  1. Ich stamme aus dem eher Pils-lastigen Sauerland und helle bayerische Biere trifft man hier außerhalb der Getränkemärkte faktisch nicht an. Vor wenigen Jahren war dann mal ein Display mit 6er Trägern Mooser Liesl taktisch gut positioniert im Getränkemarkt und was soll ich sagen… Seit dem bin ich nicht nur absoluter Fan vom Mooser Liesl, sondern von bayerisch hell im allgemeinen. Die von Mirco oben genannte “unbekannte” Geschmacksnote ist genau das, was mir gerade an diesem Hellen besonders gut schmeckt. Mooser Liesl hat sich in kurzer Zeit zu einem meiner Lieblingsbiere entwickelt, das allerdings (in NRW) mit ca. 20€ pro 20×0,5 zzgl. Pfand ein wenig zu teuer ist…

    Antworten
  2. Nie was von diesem Bier gehört – erst durch Eure Seite, dabei hatte ich eigentlich nach einem leckeren Tyskie gesucht. Aber jetzt habt ihr mich auf den Geschmack gebracht, ich glaube ich teste das die Tage auch mal! LG aus MG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar