Berg Weihnachtsbier

Bierbewertung: Berg Weihnachtsbier

Bier-Test: Wir haben das Bier "Berg Weihnachtsbier" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Berg Weihnachtsbier-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Eure Meinung ist gefragt: Bewertet und kommentiert gerne! Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Berg Weihnachtsbier.

Überblick: Berg Weihnachtsbier im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Berg Weihnachtsbier. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Wenn zum Jahresende feine Schlemmereien auf dem Tisch stehen, ist auch Saison für unser Weihnachtsbier. Für diese herrliche Bierspezialität suchen wir eine Komposition aus vier feinen Spezialmalzen aus. Neben hellem Gerstenmalz und Röstmalz wird dem Berg Weihnachtsbier helles und dunkles Caramelmalz zugeschrotet. Malze, die bei höherer Temperatur längere Zeit gedarrt wurden. Gehopft mit Tettnanger Perle und Hallertauer Magnum entsteht in einem langsamen Maischverfahren und in der Zweifach-Reifung ein Festbier mit 13,6% Stammwürze und 5,8% Alkohol.
https://www.bergbier.de/berg-bier-spezialitaeten.html, Abruf am: 25. November 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: sehr viel
  2. Schaumhaltbarkeit: mittel
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: würzig, herb, ausgewogen
  5. Bierfarbe: Gold
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: wenig
  8. Geschmack: ausgewogen zwischen Malz und Hopfen

Bewertung

Bewertung von Christian

Das vorletzte Bier der Weihnachts- und Winterbier Reihe, die wir mit der Bierkönigin und der Bierprinzessin aus Baden-Württemberg digital verkostet haben. Ein Bier aus der Berg Brauerei, die mir zwar noch nichts sagte, aber scheinbar eine sehr große Fangemeinde hat. In dieser Region scheinbar eine Institution. Ich bin gespannt.

Mir gefällt zunächst das Flaschenetikett sehr gut. Schönes Design, nicht zu Oldschool und nicht zu poppig. Das Bier steht sattgold im Glas mit einer hervorragenden weißen Schaumkrone. Der Geruch ist würzig aber auch leicht herb. Das klingt erstmal, als könnte es mir schmecken.

Der Antrunk ist relativ leicht und würzig mit feinen Karamellnoten. Die Rezenz ist recht gering, dennoch hinterlässt das Bier in Verbindung mit einem relativ schlanken Körper ein frisches Mundgefühl. Im Nachtrunk dann eine schöne hopfig-herbe Note, die vor allem lange erhalten bleibt. Schmeckt mir persönlich sehr gut, auch wenn ich hier tatsächlich bei Weihnachtsbier etwas mehr weihnachtliche Aromen erwartet hätte. Aber das ist jetzt wirklich sehr kleinteilig. Insofern schmeckt mir das Bier sehr gut und ich verstehe, wieso die Brauerei eine gewisse Fangemeinde hat, wenn denn alle Biere so ordentlich sind, wie dieses hier. Gerne vergebe ich 8,5 Punkte.

Bewertung von Mirco

Ein Weihnachtsbier – das passt zur aktuellen Jahreszeit hervorragend. Das ist auch keine Überraschung, schließlich sind Biere dieser Art in der Regel auch nur in den jeweils passenden Monaten erhältlich – so auch das Berg Weihnachtsbier, das wir heute verkosten dürfen. Viele Grüße an dieser Stelle an Irina und Nina: die baden-württembergische Bierkönigin und die baden-württembergische Bierprinzessin halten heute eine digitale Bierprobe an, an der wir natürlich gerne teilnehmen.

Ein Bierchen mit 4 Spezialmalzen – eine feine Kombination. 13,6 °P halten sich in Grenzen. Länger dauert das Maischeverfahren in offenen Bottichen bei der Brauerei. Danach geht’s noch weiter… und mündet in 5,6 % Vol. Alkohol. Der Malzkörper überwiegt im Geschmack, während zwei ausgewählte Hopfensorten für das entsprechende Aroma sorgen. Wir haben hier einen sehr ausgewogenen Geschmack zwischen Malz und Hopfen, sehr angenehm zu trinken. Man sieht die feine Kohlensäure, sehr feinperlig im Glas. Die zweite Gärung bzw. Reifung sorgt dafür, dass das Bier feinperlig daherkommt und sehr (!) kleine Kohlensäurebläschen aufsteigen. Ziemlich cool gemacht! Auch im Abgang bleibt das Bier sehr ausgewogen, extrem entspannt und sehr mild. Hier hat man sich bei der Zusammensetzung der Aromen und der Zutaten wirklich sehr große Mühe gegeben. Ich bin begeistert und vergebe deshalb vernünftige 9,5 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 8.5/10
    Christian - 8.5/10
  • 9.5/10
    Mirco - 9.5/10
9/10

Bewertungskriterien

Sende
Benutzer-Bewertung
9.17/10 (3 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar