Kloster Andechs Weißbier Dunkel

Bierbewertung: Kloster Andechs Weißbier Dunkel

Bier-Test: Wir haben das Bier "Kloster Andechs Weißbier Dunkel" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Kloster Andechs Weißbier Dunkel-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Kloster Andechs Weißbier Dunkel.

Überblick: Kloster Andechs Weißbier Dunkel im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Kloster Andechs Weißbier Dunkel. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU (International Bitterness Units) keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" bei Euch angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Der aromatische Charakter des dunklen Weißbieres bleibt durch die Auswahl bester Weizen- und dunkler Gerstenmalze aus ausgewählten Mälzereien und Hallertauer Aromahopfen erhalten. Das Auge besticht es mit seiner typischen und ausgeprägten Maronenfarbe. Opal und fein strukturiert zeigt sich die Hefetrübung. Dazu passt eine sehr sahnige und feinporige Schaumkrone. Für die Kenner-Nase hält das dunkle Weißbier vom Heiligen Berg ein harmonisches Spiel von Fruchtaromen, vor allem reife Banane und Ananas, mit hintergründigen Karamell- und Kakaotönen bereit. Elegante Spritzigkeit charakterisiert das Andechser Weißbier Dunkel im Antrunk und lässt es mit einem runden und weichen Körper überzeugen. Leichte Karamellsüße verbindet sich harmonisch mit einer feinen Hopfenbitterkeit. Im Abgang zeigt es sich weich und erfrischend.
https://www.andechs.de/klosterbrauerei/sortiment/weissbier-dunkel.html, Abruf am: 20. August 2023

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend bis mittel
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: Weizen, Hefe, Banane
  5. Bierfarbe: Braun-Dunkelbraun
  6. Biertrübung: trüb-blickdicht
  7. Kohlensäuregehalt: viel
  8. Geschmack: Banane, Ananas, Karamell, Kakao

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr selbst abstimmen: Wie hat Euch dieses Bier "Kloster Andechs Weißbier Dunkel" geschmeckt? Gebt einfach Eure Bewertung ab, indem Ihr auf die Sterne klickt, die Ihr dem Bier geben möchtet - und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Bewertung von Christian:

Das dunkle Weißbier von Kloster Andechs ist optisch echt nett anzuschauen. Dunkelbraun und durchaus trüb bis blickdicht mit einem schönen Schaum on top. Im Geruch relativ klassisch nach Hefe, Weizen und Banane. Von einem hellen Weißbier also hier kaum zu unterscheiden.

Im Antrunk ist das Bier sehr mild und entspannt trinkbar. Relativ weich und samtig und trotzdem mit einem durchaus vollmundig intensiven Körper. Der Geschmack ist angenehm ausgewogen, wobei die malzigen Noten dominieren und von subtilen Fruchtnuancen begleitet werden. Die Kohlensäure ist durchaus prickelnd, was dem Bier eine angenehme Frische verleiht. Der Abgang ist eher mild und leicht trocken.

Ein durchaus gut trinkbares Weißbier, welches ich auf den ersten Blick nicht als Dunkles wahrgenommen hätte. Mit der Zeit mag man es merken, wird es doch etwas intensiver und malzlastiger. Davon abgesehen kommt hier wenig Würze und Nelke durch, nur leicht ist diese zu erkennen. Insgesamt ein schönes Weißbier, welches ich gern nochmal trinken würde. Somit lande ich bei tollen 8,5 Punkten.

Bewertung von Mirco:

Ein Bier aus dem Hause Kloster Andechs – wie schön! eher malzig, sehr röstig, sehr aromatisch im Antrunk. Das gefällt mir wirklich sehr gut. Hier haben wir es mit einem Bier zutun, das wirklich nicht  für jedermann geeignet ist.

Schön natürlich, dass man dieses Bier aus einem Weizenglas genießen darf. Gefällt mir gut. Die Weizennoten kommen ganz gut durch: Etwas fruchtig, etwas bananig, etwas herb. Passt meiner Meinung nach alles sehr gut zusammen. Dazu sieht die dunkle Farbe im Glas echt nett aus. Aber das hat keinen Einfluss auf meine Benotung 😉

Insgesamt passt hier eine ganze Menge zusammen. Ist das wirklich ein Weizenbier? Passen die Aromen so wirklich zusammen? Ich finde schon. Ich komme auf richtig gute 8 Punkte. Ein tolles Bier, das ich immer gerne wieder trinke.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar