Holsten Pilsener

Bierbewertung: Holsten Pilsener

Bier-Test: Wir haben das Bier "Holsten Pilsener" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Holsten Pilsener-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Holsten Pilsener.

Überblick: Holsten Pilsener im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Holsten Pilsener. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU (International Bitterness Units) keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" bei Euch angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Holsten Pilsener – So muss ein Pils sein: frisch-herb im Geschmack und mit norddeutschem Charakter. Hergestellt nach Hamburger Brautradition und dem deutschen Reinheitsgebot.
https://www.holsten-pilsener.de/biere.html, Abruf am: 19. Juli 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  3. Geruchsintensität: stark
  4. Geruchsbalance: herb
  5. Bierfarbe: Gold-Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: erfrischend, feinherb

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr selbst abstimmen: Wie hat Euch dieses Bier "Holsten Pilsener" geschmeckt? Gebt einfach Eure Bewertung ab, indem Ihr auf die Sterne klickt, die Ihr dem Bier geben möchtet - und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 8.94/10. From 9 votes.
Please wait...
Bewertung Christian

Sooo….erstmal oute ich mich jetzt hier als ahnungslos…warum dachte ich eigentlich, dass das Holsten auch was mit dem Holstentor zu tun haben muss bei dem Namen und daher auch aus Lübeck kommt?! Nunja…klassischer Fall von “Denkste…”
Beim Öffnen des Holsten steigt mir schon ein recht herber Geruch in die Nase. Beim Ansetzen und dem darauffolgenden ersten Schluck war es aber dann gar nicht mehr so herb, wie erwartet, sondern tatsächlich eher etwas fruchtig (Zitrone oder so?!) Mit der Zeit kommt dann aber die herbe Note doch durch, allerdings ohne aufdringlich intensiv zu sein. Im Abgang kommt noch ein leicht “metallischer” Geschmack zum Vorschein, den man aber nahezu vernachlässigen kann, so gering ist er. Eher schmeckt man da noch die Hopfennote raus. Auch finde ich das Holsten in keinster Weise fies scharf oder ähnliches, was man von relativ herben Bieren, typischerweise aus dem Norden der Republik, ja durchaus kennt. Es ist also für mich eher nicht typisch nordisch-herb sondern sehr ausgewogen feinherb und vielseitig. Ein Bier, welches sehr rund schmeckt und ich durchaus gern weiter getrunken hätte. Dem einen oder anderen vielleicht dennoch zu intensiv, so dass ich hier eher bei einer mittleren Partytauglichkeit bin. Ich wär bei der Party aber am Start… 😉

Bewertung Mirco

Holsten kommt aus Hamburg? Interessant – war mir überhaupt nicht bewusst. Hatte kurzzeitig überlegt, ob es in Deutschland nicht irgendwo die Stadt „Holsten“ gibt… ;-). Nun gut. Geschmacklich hat mich das Holsten eher weniger überrascht: ziemlich herb und bitter – sowohl beim ersten Schluck als auch im Abgang. Muss man wirklich mögen. Wer nun ein eingefleischter Erdinger-Fan ist oder auch sonst eher auf mildere, süffigere Biere steht, sollte das Holsten im Regal stehenlassen. Für meinen Geschmack ist das Bier einen ganzen Schlag zu bitter bzw. zu herb, es bleibt aber auf jeden Fall noch sehr gut trink- und genießbar. Wer bislang kein Bier mag und sich an den Biergeschmack herantasten möchte, sollte auf keinen Fall direkt mit der Holsten-Keule starten. Zitat der Ehefrau: „Das ist ja noch schlimmer als ein Bier“. Die Meinung teile ich natürlich eher weniger,  denn mir schmeckt es dann doch ganz gut – wenngleich das Bier nicht ganz zu meinen Favoriten zählen wird.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

2 Gedanken zu „Holsten Pilsener“

  1. Berichtigung: Ich meinte Graf Arco – Pils Nicht Arcobräu . Sind 2 verschiedene Brauereien obwohl aus der gleichen Linie und nahe beieinander gelegen.

    Antworten
  2. Habe Holsten schon getrunken, kann mich aber nicht mehr erinnern. Werde einen Kasten kaufen, da gerade im Angebot. Deshalb wollte ich mich vorab informieren. Nur, was soll ich mit einer Bewertung anfangen, wo einer zur Erkenntnis kommt, dass das Holsten (Pils) bitter wäre und als Vergleich das Erdinger (Weißbier) anführt ? Der ganze Kommentar enthält zudem zur Bierbeurteiiung nur wertlose Kacke.
    Die besten Pils aus meiner persönlichen Erfahrung – Arco.Bräu und Urquell werben beide mit “Aromahopfen”, der verwendet wurde. Bin auf der Suche nach weiteren Pilsen mit ähnlichem Geschmack in meiner Umgebung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar