Früh Kölsch

Bierbewertung: Früh Kölsch

Unser Bier-Test: Auf dieser Seite haben wir für Euch das Bier "Früh Kölsch" einmal genauer unter die Lupe genommen und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allgemeinen Daten und Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zur Flaschenfarbe und zu den Zutaten, findet Ihr in diesem Früh Kölsch-Test unsere ausführlichen Bewertungen: vom ersten Eindruck des Bieres bis hin zum generellen Geschmack. Das wiederum führt letztlich zu unserer Gesamtbewertung des Bieres, die wir getrennt voneinander abgeben. Im Anschluss daran haben wir Euch eine übersichtliche Biertabelle erstellt, aus der Ihr ablesen könnt, wie die einzelnen Biere in unserem Test abgeschnitten haben. Und wenn Ihr mögt, so könnt Ihr auch selbst eine Bewertung abgeben und unsere Einschätzung kommentieren. Im Folgenden bewerten wir das Bier Früh Kölsch anhand unseres definierten Bierbewertungskatalogs.

Überblick: Früh Kölsch im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Früh Kölsch. Die Angabe "0.0" zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU bedeutet, dass wir keine entsprechenden Angaben gefunden haben.

Was der Hersteller sagt

Ein Lieblingsbier der Kölner, das zu einem Original der Stadt wurde. Quelle: FlaschenrückseiteDas beliebte Bier der Kölner ist mit seinem lecker süffigen Geschmack die kölsche Spezialität – und ein Original. Der Kölner versteht es eben, das Leben zu genießen und findet immer einen Grund mit einem Früh Kölsch anzustoßen.
https://www.frueh.de/unsere-produkte/frueh-koelsch/, Abruf am: 19. Juli 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: fruchtig
  5. Bierfarbe: Hell-Gelb
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: viel
  8. Geschmack: mild, süffig, erfrischend

früh kölsch2

Bewertung

Bewertungskriterien
  1. Schaumbildung und -haltbarkeit: Beim ersten Eingießen stellen wir eine rechte starke Schaumbildung fest. Der Schaum bildet sich allerdings sehr schnell wieder zurück. Ein leichter Schaumfilm von mehreren Millimetern bleibt jedoch bestehen. Wichtig: Glas säubern!
    Durch den relativ hohen Kohlensäuregehalt ist die Schaumbildung deutlich luftiger als bei einem klassischen Pils.
  2. Geruch: Sehr milder Geruch, leicht fruchtig. Riecht weder besonders stark nach Alkohol noch nach einem typischen Bier
  3. Kohlensäuregehalt: Relativ hoher Kohlensäuregehalt (auch am Schaum erkennbar). Die Kohlensäure ist auf der Zunge sehr deutlich zu spüren.
  4. Geschmack: Die Hauptnoten, die wir herausschmecken konnten, waren mild und süffig. Leicht aromatisch, weniger würzig, dafür umso mehr erfrischend. Das Bier lässt sich sehr leicht und entspannt trinken und hat nahezu die Eigenschaft als durchlöschendes Getränk zu dienen.
Gesamtbewertung
  • 9/10
    Christian - 9/10
  • 8/10
    Mirco - 8/10
8.5/10

Bewertungskriterien

  • Schaumbildung und -haltbarkeit: Beim ersten Eingießen stellen wir eine rechte starke Schaumbildung fest. Der Schaum bildet sich allerdings sehr schnell wieder zurück. Ein leichter Schaumfilm von mehreren Millimetern bleibt jedoch bestehen. Wichtig: Glas säubern!
    Durch den relativ hohen Kohlensäuregehalt ist die Schaumbildung deutlich luftiger als bei einem klassischen Pils.
  • Geruch: Sehr milder Geruch, leicht fruchtig. Riecht weder besonders stark nach Alkohol noch nach einem typischen Bier
  • Kohlensäuregehalt: Relativ hoher Kohlensäuregehalt (auch am Schaum erkennbar). Die Kohlensäure ist auf der Zunge sehr deutlich zu spüren.
  • Geschmack: Die Hauptnoten, die wir herausschmecken konnten, waren mild und süffig. Leicht aromatisch, weniger würzig, dafür umso mehr erfrischend. Das Bier lässt sich sehr leicht und entspannt trinken und hat nahezu die Eigenschaft als durchlöschendes Getränk zu dienen.
Sende
Benutzer-Bewertung
8/10 (1 Stimme)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

1 Gedanke zu „Früh Kölsch“

  1. Kölsch ist doch kein richtiges Bier ;)) ne im Ernst: ich mag das auch sehr gerne. Aber auch Gaffel und Reissdorf sind klasse Biere, die man immer mal gut und lange trinken kann. Lg sven

    Antworten

Schreibe einen Kommentar