Big Belly Bobby Love New England IPA

Bierbewertung: Big Belly Bobby Love New England IPA

Bier-Test: Wir haben das Bier "Big Belly Bobby Love New England IPA" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Big Belly Bobby Love New England IPA-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Big Belly Bobby Love New England IPA.

Überblick: Big Belly Bobby Love New England IPA im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Big Belly Bobby Love New England IPA. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU (International Bitterness Units) keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" bei Euch angezeigt.

Was der Hersteller sagt

From the moment they touched lips, Bobby was sold. Damn, this is the best drink he ever had! A hazy beer, vibrant, delicate and boldly juicy. All the tropical tastes made it intensely captivating. Is this the love he was searching for? Right at that moment the most stunning lady sat down next to him. Bobby: “Titanic” Lady: “What?” Bobby: “That’s a bad icebreaker, I’m Bobby. Here, try this beer. It’s amazing.” She couldn’t help but laugh and took a sip. Maybe it was fate, maybe it was this love potion, but from that moment on they were head over heels in love. Give this beer to your favorite guy or gal and take a chance!
https://www.bigbellybrewing.nl/core-beers/bobby-love/, Abruf am: 4. Dezember 2023

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: viel
  2. Schaumhaltbarkeit: langanhaltend
  3. Geruchsintensität: stark
  4. Geruchsbalance: tropisch, fruchtig, herb
  5. Bierfarbe: Gelb
  6. Biertrübung: trüb
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: frisch, fruchtig, hopfig, tropisch

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr selbst abstimmen: Wie hat Euch dieses Bier "Big Belly Bobby Love New England IPA" geschmeckt? Gebt einfach Eure Bewertung ab, indem Ihr auf die Sterne klickt, die Ihr dem Bier geben möchtet - und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 8.00/10. From 2 votes.
Please wait...
Bewertung von Christian:

Bobby Love ist wohl der Bachelor für Arme oder wieso kaut der gute Herr im Anzug auf seiner Rose rum? 😃 Aber Spaß beiseite, hier haben wir ein schönes NEIPA vor uns, welches aus den Niederlanden kommt. Optisch haben wir ein gelbes und trübes Bier vor uns, welches durchaus ordentlich Schaum ausbildet, der auch lange Stand hält und schön am Glas haftet. Der Geruch ist typisch IPA, fruchtig, tropisch und etwas herb.

Im Antrunk erlebt man zunächst ein durchaus leichtes, weiches Bier mit eher zurückhaltender Kohlensäure. Die Frucht ist sofort erkennbar, hier sind aus meiner Sicht tropische Früchte wie Mango und Maracuja besonders dominant, aber auch leichte Zitrusfrüchte sind zu erkennen. Der Hopfen und die Bittere sind im Haupttrunk durchaus gut erkennbar und geben dem Bier ein rundes Trinkerlebnis. Die Bittere kommt besonders gut heraus ohne dabei gleich zu mächtig und dominant zu werden. Der Abgang ist durchaus kurzweilig, aber die Bittere gibt auch hier nochmal alles, um in Erinnerung zu bleiben.

Ein durchaus schönes und rundes NEIPA. Hebt sich zwar nicht groß aus der Masse hervor, aber die Grundsubstanz ist so gut, dass es mir auf jeden Fall 8,0 Punkte wert ist.

Bewertung von Mirco:

Erst einmal finde ich es toll, dass wir am heutigen Abend sehr viele verschiedene IPAs testen werden. Dieses ist die Nummer 1, die auch direkt sehr stark und intensiv daherkommt: Sehr fruchtig und frisch im Antrunk, genügend (für meine Begriffe) Kohlensäure mit drin und die Noten nach Orange und Zitrus kommen ganz gut durch. Maracuja und Mango hatte ich hingegen herausgerochen, bin jedoch jetzt, nach den ersten Schlucken, eher bei den Orange-Noten.

Aber warum ist hier so ein seltsamer Mann vorne auf dem Etikett? Muss das denn sein? Ich mein klar, im Smoking usw. ist sicher für die Damenwelt ganz nett anzusehen. Ich hätte mir hier aber auch durchaus ein anderes Emblem vorstellen können ;-).

Bei mir war ein bisschen wenig Schaum im Glas, was aber auch am Glas liegen kann – daher lassen wir es mal „außen vor“. Insgesamt ein sehr bekömmliches Bier, das natürlich vor allem von der guten Trinkbarkeit, der Spritzigkeit und der leichten Herbe lebt. Vor allem zum Ende hin kommt eine deutliche herbe Note hinzu, die auf eher höhere Bitternoten schließen lassen. Genauere Angaben haben wir dazu aber leider nicht. Wer etwas hat, möge sich bitte gerne in den Kommentaren dazu äußern.

Ich komme in jedem Fall auf eine sehr gute Note und verpasse dem Bierchen stolze 8 Punkte. Habe ich unheimlich gerne getrunken und hätte nun liebend-gern noch eins mehr davon =).

Schreibe einen Kommentar