Hannen Alt

Bierbewertung: Hannen Alt

Bier-Test: Wir haben das Bier "Hannen Alt" getestet und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allen Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zu den IBU und zu den Zutaten findet Ihr in diesem Hannen Alt-Test unsere Bewertungen: vom Geruch des Bieres bis zum Biergeschmack. Im Ergebnis führt unsere unabhängig voneinander abgegebene Benotung zu einer Gesamtbewertung. Daraus erstellen wir eine übersichtliche Biertabelle. Hier könnt Ihr sehen, wie die einzelnen Biere im Test abgeschnitten haben. Nun folgt unsere Einschätzung des Bieres Hannen Alt.

Überblick: Hannen Alt im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Hannen Alt. Sollten wir zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU (International Bitterness Units) keine entsprechenden Angaben gefunden haben, wird die Angabe "0.0" bei Euch angezeigt.

Was der Hersteller sagt

Die Hannen-Brauerei war eine auf Altbier spezialisierte und in Mönchengladbach ansässige Brauerei, die 2022 als Marke durch die Privatbrauerei Bolten von der dänischen Carlsberg-Gruppe übernommen wurde. Die um Mitte der 1980er Jahre zeitweilig größte Altbier-Brauerei Deutschlands mit einer Produktion von etwa 1 Mio. Hektoliter Altbier hat inzwischen keine eigene Braustätte mehr und lässt ihre Produkte Hannen Alt und Gatzweiler Alt bei einer anderen Brauerei brauen. Die Jahresproduktion betrug 2004 rund 60.000 Hektoliter Hannen Alt und 90.000 Hektoliter Gatzweiler Alt und ist inzwischen noch geringer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hannen-Brauerei, Abruf am: 7. August 2022

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: mittel
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  3. Geruchsintensität: mittel
  4. Geruchsbalance: malzig, röstmalzaromatisch, süß
  5. Bierfarbe: Kupfer-Braun
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel bis viel
  8. Geschmack: röstmalzaromatisch, malzig, süffig, ausgewogen

Bewertung

Unsere Gesamtbewertung:

User-Bewertung:

Und jetzt könnt Ihr selbst abstimmen: Wie hat Euch dieses Bier "Hannen Alt" geschmeckt? Gebt einfach Eure Bewertung ab, indem Ihr auf die Sterne klickt, die Ihr dem Bier geben möchtet - und hinterlasst gerne einen Kommentar.

Rating: 9.38/10. From 54 votes.
Please wait...
Bewertung von Christian:

Das Hannen Alt wurde früher mal von der Hannen-Brauerei gebraut. Diese gibt es jedoch schon länger nicht mehr. Die Marke besteht jedoch weiterhin und wurde im April 2022 von der Carlsberg Gruppe an die Brauerei Bolten verkauft. Bei unserer Flasche steht zwar drauf, dass es gebraut und abgefüllt für Carlsberg ist, hier bin ich mir jedoch unsicher, ob das Bier wirklich schon so lang im Laden stand oder ob hier nicht doch schon Bolten mit im Boot war bzw. vielleicht auch immer noch ist. Naja, wie auch immer…

Das Hannen Alt als solches ist braun mit einem leichtem Kupferschimmer. Die Schaumbildung war eher semi, die Haltbarkeit schwach. Der Geruch erinnert sehr an ein alkoholfreies Malzbier. Der Antrunk des Hannen-Alt ist sehr mild und schlank, fast schon wässrig. Im Hauptteil kommen malzige Noten durch, leichte Röstmalze mag man hier und da erkennen, aber definitiv nicht durchgängig. Etwas Bittere kommt in Richtung Abgang auch heraus, verhält sich aber weiterhin sehr dezent in der Intensität. Das war es dann geschmacklich aber auch.

Ich muss leider sagen, dieses Bier wirkt einfach billig. Ob es früher schon so war kann ich natürlich nicht beurteilen, aber es fängt schon mit dem Etikettendesign an, soweit man das überhaupt so nennen darf, und hört  mit dem wässrigen, wenig liebevollen Geschmack auf, der zudem hier und da mal eine andere Note erahnen lässt. Klar, irgendwann nach dem zweiten Liter merkt man das alles nicht mehr, denn süffig ist es schon. Ob man danach möglicherweise den Kater des Todes hat, sei dahin gestellt. Ich würde lieber ein anderes Bier trinken und insofern komme ich  nur auf 3 Punkte für das Hannen Alt.

Bewertung von Mirco:

Ein Bier, das auf mich gleichzeitig klassisch-historisch, aber auch irritierend wirkt, denn: Mit dem Namen “Hannen Alt” verbinde ich irgendwie eine große Marke bzw. eine bekannte Brauerei. Gleichzeitig findet man im Internet nichts darüber. Weder Stammwürze, noch IBU (International Bitterness Units) werden uns verraten. Was ist das bitte für ein Bier? Dankbar bin ich zumindest dafür, dass es noch haltbar ist.

Das Erstaunliche bei diesem Bier: Hier versuchen sich die ganze Zeit Malznoten bzw. röstmalzaromatische Noten durchzusetzen, sie schaffen es aber nicht ganz. Es ist quasi ein Bier, bei dem die röstigen und malzigen Noten immer “mit der Handbremse” angezogen sind. Mir kommt das ja ganz gelegen, denn ich bin schließlich kein Fan dieser Geschmacksrichtungen.

Für ein Altbier haben wir hier doch relativ viel Kohlensäure, die bekannte Farbe im Glas und etwas zu wenig Schaum. Ansonsten passen die Aromen schon: Sehr malzig, ein wenig herb-röstig und etwas süßlich. All das kommt in Summe bei diesem Bier ganz gut zum Vorschein. Die relativ entspannte Rezenz sorgt für eine angenehme Trinkbarkeit und tatsächlich noch für einen Durstlöschfaktor, den man bei Altbieren sonst nicht hat.

Was ich aber auch sagen muss: Die Aromenvielfalt hält sich in Grenzen. Mit Ausnahme der genannten Geschmacksrichtungen merkt man bei diesem Bier nicht viel. Für mich reicht das aber auch, schließlich klingt es relativ lange nach und ich habe den malzig-süßen, leicht röstigen Geschmack auch nach 2-3 Minuten noch im Mund. Insgesamt lande ich bei 6,5 Punkten, was für ein Altbier, das ich bewerte, gar nicht mal so schlecht ist.

1 Gedanke zu „Hannen Alt“

  1. Das Hannen Alt das ich kenne von etwa 1980 usw. schmeckte toll. Hatte einen seltenen Geschmack. Heute trinke ich nicht mehr gerne Hannen Gatz Frankenheim Diebels Alt. Das Bier schmeckte damals besser.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar