Die besten Weizenbiere: Weizenbiermarken aus Deutschland 2022-2024

Weizenbiere aus Deutschland: Welches Bier kann überzeugen?

Deutschland ist seit Jahrzehnten ein absolutes Biertrinkerland. In nur wenigen Staaten wird noch mehr Bier pro Kopf im Jahr konsumiert, als in Deutschland. Das heißt natürlich nicht, dass in anderen Ländern grundsätzlich weniger getrunken wird – ganz im Gegenteil: Die Getränke werden lediglich durch andere ersetzt. In Deutschland (und vor allem in Bayern) steht ein gepflegtes Weizenbier ganz oben auf der Tagesordnung. Wir möchten Euch heute zeigen, welche Weizenbiere in unserem Test am besten abgeschnitten haben, welche Biere es überhaupt gibt und was ein Weizenbier ausmacht.

Was ist ein Weizenbier?

Während bei Pilsenern und anderen Bieren in der Regel Gerstenmalz verwendet wird, nutzt man während des Brauprozesses bei einem Weizenbier zusätzlich Weizenmalz. Weizenbiere werden auch als Weizen oder Weiße bezeichnet – gerne auch in der falschen Schreibweise „Weisse“. Es handelt sich bei Weizenbieren um Biere, die obergärig gebraut werden. Das bedeutet, dass sich die Hefe beim Brauprozess oben absetzt. Weißbiere bzw. Weizenbiere können, aus traditioneller Sicht, auch mit Gerste gebraut werden.

Potts-Weizenbier6

Stammwürzegehalt von Weizenbier

Der Stammwürzegehalt von Weizenbier liegt in der Regel zwischen 11 und 14 °P (Grad Plato). Diese Messgröße gibt den Stammwürzegehalt exakt an und lässt sich für jedes Bier errechnen. Bezüglich des Alkoholgehalts liegen klassische Weizenbiere zwischen 5 und 6 %. Es gibt jedoch einige Kandidaten, die deutlich stärker (und auch deutlich schwächer) ausfallen. Im Mittel sind es aber zwischen 5 und 6 %.

Alkoholfreies Weizenbier

Nicht nur bei Autofahrern, sondern auch „für zwischendurch“ hat sich die alkoholfreie Variante eines Weizenbieres zunehmend durchgesetzt. Alkoholfreie Weizenbiere überzeugen durch eine geringe Süße und einen isotonischen Charakter, so dass sie sich (zu Recht) als Durstlöscher bezeichnen lassen. Der geringe Alkoholgehalt ist darauf zurückzuführen, dass der Gärungsprozess gestoppt wird oder eine Entalkoholisierung entsteht. Man sagt, dass alkoholfreies Bier sogar als entzündungshemmend gilt. Diese Informationen können jedoch nicht bestätigt oder gar verifiziert werden. Dennoch: Der isotonische Charakter bleibt bestehen und bewiesen ist auch, dass ein alkoholfreies Weizenbier viele Nährstoffe bietet, die beispielsweise Sportler oder Sportlerinnen benötigen.

Steam Brew Weizen Pale Ale1

Glasgröße

Die typische Weizenbier-Glasgröße sind 0,5 Liter. In Bayern wird Weizenbier auch häufig in Maßgröße, also in einem gesamten Liter, serviert. Üblich in Deutschland sind jedoch 0,5 Liter. Das passende Weizenglas ist länglicher und größer. Durch geschicktes Einschenken kann eine sehr schöne Schaumkrone erzielt werden.

Die besten Weizenbiere im Test

Titulierungen wie „die besten Weizenbiere“ sind natürlich immer subjektiv. Eine solche Liste wird von Menschen erstellt, die diverse Biere getestet haben und aus eigener Erfahrung eine Priorisierung festlegen. Wir sind selbstverständlich nicht anders vorgegangen, so dass wir keine allgemeingültige Weizenbier-Hitliste präsentieren können, sondern Euch lediglich zeigen, welche Biere bei unseren Tests am besten abgeschnitten haben. Zunächst einmal zeigen wir Euch, welche Weizenbiere wir insgesamt getestet haben: https://www.bierwertung.de/category/biere/weizenbier/

Tucher_Helles_Hefeweizen_7

Bierranking: Weizenbier

In unseren Bierrankings könnt Ihr sehen, welche Weizenbiere bei uns besonders gut abgeschnitten haben. Insgesamt kommt dabei natürlich ein anderes Ergebnis heraus, als wenn wir die Biere separat bewerten. Unser gesamtes Ranking findet Ihr auf https://www.bierwertung.de/bier-rankings/unsere-besten-weizenbiere/

Ihr seht, es schaffen viele Biere in unsere Topliste: Das Allgäuer Büble Edelweißbier, das Schöfferhofer Weizen naturtrüb, das Baisinger Teufels Weisse Kristallweizen oder das Tucher Helles Hefe Weizen sind nur einige davon.

Unsere Liste wird natürlich regelmäßig und automatisch aktualisiert – nämlich immer dann, wenn wir uns einen neuen Testkandidaten vornehmen. Habt Ihr Weizenbier-Tipps für uns? Findet Ihr Euer Bier bisher noch nicht in unseren Rankings? Meldet Euch gerne per Mail oder in den Kommentaren. Gerne testen wir Eure Biere!

Papenburger Landbier Weizen1

Weizenbier vs. Pils

Als Kinder des Ruhrpotts sind wir, wie könnte es anders sein, natürlich Pilstrinker. Pilsener sind herber, bitterer und etwas „kantiger“ als Weizenbiere. Weizenbiere hingegen überzeugen durch eine leichte Süße, ein bananiges Fruchtaroma und natürlich eine gute Portion Hefe. Das muss man schon mögen. Wer sich jedoch einmal darauf einlässt, wird kaum mehr von Weizenbier loskommen. Es ist eine vollkommen andere Biersorte und auch eine andere Trinkmentalität.

Weizenbiere gehören in den bayerischen Biergarten und können auch gut und gerne einmal gegen den Durst getrunken werden. Zugegeben, das kann ein Pils auch, jedoch übersteigt die Weizenbier-Menge das Pilsener deutlich. Hier können größere Mengen getrunken werden. Der Durstlöschfaktor sorgt dafür, dass sich Weizenbiere auch für Sportler eignen und durchaus während des Trainings oder direkt im Anschluss getrunken werden können.

Engel Hefeweizen naturtrüb5

Fazit

Die besten Weizenbiere der Jahre 2022, 2023 und 2024 haben wir für Euch sehr gerne zusammengefasst. Wir geben zu bedenken, dass es sich dabei lediglich um unsere subjektive Meinung handelt, also um unseren ganz eigenen Geschmack. Professionellere Biersommeliers werden möglicherweise auf andere Ergebnisse kommen. Durch unser Weizenbier-Ranking und durch unsere Hitliste findet Ihr aber vielleicht das eine oder andere Bier, das Euch interessiert und das Ihr gerne einmal trinken möchtet. Und damit wäre unser Auftrag auch schon erfüllt!

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar