Pott’s Landbier

Bierbewertung: Pott's Landbier Hell

Unser Bier-Test: Auf dieser Seite haben wir für Euch das Bier "Pott's Landbier Hell" einmal genauer unter die Lupe genommen und nach unseren Bewertungskriterien beurteilt. Neben allgemeinen Daten und Informationen zur Herkunft, zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze, zur Flaschenfarbe und zu den Zutaten, findet Ihr in diesem Pott's Landbier Hell-Test unsere ausführlichen Bewertungen: vom ersten Eindruck des Bieres bis hin zum generellen Geschmack. Das wiederum führt letztlich zu unserer Gesamtbewertung des Bieres, die wir getrennt voneinander abgeben. Im Anschluss daran haben wir Euch eine übersichtliche Biertabelle erstellt, aus der Ihr ablesen könnt, wie die einzelnen Biere in unserem Test abgeschnitten haben. Und wenn Ihr mögt, so könnt Ihr auch selbst eine Bewertung abgeben und unsere Einschätzung kommentieren. Im Folgenden bewerten wir das Bier Pott's Landbier Hell anhand unseres definierten Bierbewertungskatalogs.

Überblick: Pott's Landbier Hell im Test

Es folgen alle Daten und Angaben über das Pott's Landbier Hell. Die Angabe "0.0" zum Alkoholgehalt, zur Stammwürze und zu den IBU bedeutet, dass wir keine entsprechenden Angaben gefunden haben.

Was der Hersteller sagt

Das erste in NRW gebraute Landbier ist das Pott’s Landbier, ein echtes „Münsterländer Original“. Seinen kräftigen und besonders würzigen Charakter verdankt das untergärig gebraute Bier der Komposition von vier ausgesuchten Malzsorten und verleiht ihm gleichzeitig seine sanfte Bernsteinfarbe. Eine leichte, zurückhaltende Hopfennote rundet das Geschmackserlebnis ab.
https://www.potts.de/unsere_produkte/potts-landbier/, Abruf am: 19. Juli 2021

Unsere Bewertungskriterien

  1. Schaumbildung: wenig
  2. Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  3. Geruchsintensität: stark
  4. Geruchsbalance: herb, feinherb, hopfig
  5. Bierfarbe: Hell
  6. Biertrübung: blank
  7. Kohlensäuregehalt: mittel
  8. Geschmack: feinmalzig, blumig-mild, dazu würzig/kräftig

Bewertung

Bewertung Christian

Ein Bier aus dem Münsterland…na gut, schauen wir mal, was da auf uns zukommt. Es riecht etwas streng und muffig im Glas. Ich probiere…der erste Schluck….Gesichtskirmes. Meine Güte, was ist das denn? Biertyp Helles sagt der Hersteller. Sorry, nein. Das ist kein Helles. Und auch feinmalzig, blumig-mild schmecke ich hier nicht raus. In mir zieht sich alles irgendwie zusammen bei diesem Bier. Ich fand den ersten Schluck wirklich nicht sonderlich angenehm und er schmeckte nach irgendetwas, dass mir so gar nicht zusagt, kanns aber leider gar nicht so richtig beschreiben. So nach und nach gewöhne ich mich ein wenig an dieses Bier, aber ein Fan werde ich wohl nicht mehr. Ich kann es nur schwer einordnen, aber ich finde den Geschmack hier leider nicht sonderlich angenehm. Irgendwie schmeckt es etwas metallisch, etwas hopfig, aber es bleibt ein komischer Nachgeschmack. Malzig und blumig? Sorry, aber hier gehe ich nicht mit. Ich schmecke nicht sonderlich starke Malzaromen, aber blumig, wenn ich es mit etwas fruchtigem gleichsetzen soll, ist es eben auch nicht. Insgesamt ist dieses Bier leider nicht mein Geschmack, auch wenns tatsächlich so von Schluck zu Schluck erträglicher wird. Dennoch, kein Bier, wovon ich unbedingt mehr haben muss.

Bewertung Mirco

Ne echte Handgranate ist das… die klassische Steinie-Form. Hinten raus ist der lange Hals der Flasche aber durchaus charakteristisch. Der Geruch des Bieres erinnert mich interessanterweise an meine Jugend – was nicht heißt, dass ich zu der Zeit permanent Bier getrunken habe… 😉  Vielmehr ist hier eine Geruchsnote vorhanden, die ich als seifig/schaumig einstufe. Dieses Bier soll „natürlich erfrischend“ sein? „Feinmalzig und blumig mild“? Schwierig. Nun muss ich dem Pott’s zu Gute halten, dass es an hinterster Stelle einer Kette süffiger, bekömmlicher und milder Biere auftreten durfte. Das ist natürlich per se ein Nachteil.

Aber auch ohne das ganze Vorgeplänkel: Das Bier „beißt“ ganz schön, ist ziemlich intensiv im Geschmack, lässt im Grunde kein Aroma aus, bleibt aber dennoch sehr herb und sehr eigen. Kennt einer „Mike Heck“ aus „The Middle“? Es wäre sein Lieblingsbier – mit Sicherheit. Was ich aber auch sagen muss: Von Schluck zu Schluck wird es leider nicht besser ;-). Tut mir leid um alle Landjugend-Feierlichkeiten und Fetenscheunen-Arrangements… mit mir nicht. Hier bin ich wirklich raus. Ganz gleich wie oft ich dieses Bier teste – es wird für mich nicht besser. Es mag der Uhrzeit geschuldet sein und bedarf ggf. einer weiteren Beurteilung und einer Revidierung des Ergebnisses, aber: Der Geschmack ändert sich dadurch natürlich kaum. Es ist und bleibt „ne harte Nuss“, auch wenn sie – zugegebenermaßen – mit zunehmender Zeit leichter zu knacken ist, dennoch: wohlwollende 3 Punkte.

Gesamtbewertung
  • 2.5/10
    Christian - 2.5/10
  • 3/10
    Mirco - 3/10
2.8/10

Bewertungskriterien

  • Schaumbildung: wenig
  • Schaumhaltbarkeit: kurzanhaltend
  • Geruchsintensität: stark
  • Geruchsbalance: herb, feinherb, hopfig
  • Gefühlter Kohlensäuregehalt: mittel
  • Geschmack: feinmalzig, blumig-mild, dazu würzig/kräftig
Sende
Benutzer-Bewertung
7.33/10 (3 Stimmen)

Bier-Rankings, Highlights und Bier-Hitlisten

Werft einen Blick auf unsere Highlight-Listen. Christians Bier-Highlights und Mircos Bier-Favoriten aus unseren Live-Tests und Online-Zoomproben zeigen wir Euch gerne.

Bier-Vergleich: Biertabellen und Rankings: Auf unseren Seiten zeigen wir Euch Biere aus allen Kategorien und bewerten diesen nach unserem persönlichen Geschmack. Daraus resultieren umfangreiche Bier-Vergleichstabellen und Ranglisten zu den verschiedensten Bier-Sorten: Ob Altbier, Pale Ale, Weizenbier, Pils, Helles, India Pale Ale oder Stout: Wir haben für Euch bereits die unterschiedlichsten Biere getestet. Schaut Euch deshalb gerne auf unseren Seiten um und werft einen Blick auf unsere Biertabellen. Nutzt darüber hinaus gerne die interne Suche, um Euer Lieblingsbier zu finden. Ob Geschmack, Optik, Geruch, Rezenz, Schaumhaftigkeit oder eine coole Bier-Webseite: Viele Kriterien führen zu einer individuellen und persönlichen Gesamtbewertung.

Grundlagenwissen und Bier-Infos: Wir möchten Euch die Basis vermitteln: Ein gewisses Bier-Grundlagenwissen ist immer dann sinnvoll, wenn man als Bier-Experte/Bier-Expertin glänzen möchte oder sich schlicht etwas Hintergrundwissen aneignen möchte. Wir zeigen Euch, was es mit dem Reinheitsgebot von 1516 auf sich hat, welche Biersorten es gibt und wie sich ein einzelner Biergeschmack unterscheiden kann von anderen, denn: Bier ist nicht gleich Bier. Weiterhin gibt es deutliche Unterscheide bei Bierflaschen und Biergläsern. An dieser Stelle zeigen wir Euch, wie man bestimmte Gläser für ein Pilsener, ein Weizenbier oder ein Kölsch nennt und welche verschiedenen Formen und Arten von Bierflaschen es gibt.

Fragen & Antworten zum Thema Bier: Nicht zuletzt haben wir Euch ein großes Bier-Glossar zusammengestellt (wenn nicht sogar das größte im Web), in dem Ihr derzeit über 300 Begrifflichkeiten findet, die Euch Erklärungen zu allen Fragestellungen rund um das Thema "Bier" bieten. Spezifische Fragen werden darüber hinaus in unseren Bier-FAQ beantwortet.

Schreibe einen Kommentar